Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft: Penny versöhnt sich mit Lidl

Penny liefert sich seit Jahren einen harten Konkurrenzkampf mit anderen Discountern wie Lidl oder Aldi. (Bild: ddp Images)

Im Rahmen ihrer aktuellen Festtagskampagne schlägt die Discounterkette auch gegenüber ihrer größten Konkurrenz sanfte Töne an.

„Weihnachten. Zeit, sich zu versöhnen“ – Unter diesem Motto startete Penny vor wenigen Tagen in die Weihnachtssaison. Mit ihrer aktuellen Werbekampagne gibt sich die Discounterkette damit, genau wie ihre Konkurrenz, betont emotional.

In diesem Rahmen veröffentlichte Penny unter anderem einen zweiminütigen Online-Spot, in dem eine Mutter sich nach langer Zeit mit ihrer entfremdeten Tochter versöhnt. Abschließend heißt es in dem Video: „Wie weit der Weg auch scheint: Es ist Weihnachten. #zeitsichzuversöhnen“

„Der Claim spiegelt das Anliegen von Penny wider, sowohl Nahversorger zu sein als auch Gemeinschaft zu fördern“, erklärt die Agentur Serviceplan laut „absatzwirtschaft“ in ihrer Pressemitteilung.

Unter dem Versöhnungsmotto offenbarte das Unternehmen auch eine überraschende Geste gegenüber Top-Konkurrent Lidl: In einer Zeitungsanzeige und auf Werbeplakaten von Penny wird verkündet: „Lidl lohnt sich. Auch.“

Lidl selbst spielt das Spiel mit: Bereits nach kurzer Zeit griff der Discounter die Kampagne der Konkurrenz auf und dichtete seinen eigenen Slogan dazu: „Wer den Penny nicht ehrt, ist des Lidls nicht wert.“ Der begleitende Hashtag zum Post zeigt jedoch, dass der Frieden womöglich nicht lange währen wird: „AbernurzurWeihnachtszeit“ steht da.

In der Vergangenheit war der Tonfall zwischen den beiden Unternehmen weitaus weniger versöhnlich: Als Lidl etwa 2016 mit seiner „Du hast die Wahl“-Kampagne auf sein Markenangebot sowie seine preisgünstigen Eigenmarken aufmerksam machte, setzte Penny zum Angriff an.

„Hey Lidl, kommt doch mal zu uns, lohnt sich“, hieß es in einem Facebook-Post, der zeigte, dass Orangensaft der Marke „Hohes C“ bei Penny 90 Cent günstiger war als bei Lidl beworben. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: „Als ‘Saftladen’ seid ihr gar nicht verkehrt. Aber wirklich saftige Angebote gibt’s nur bei uns“, kommentierte Lidl.


Hey Lidl, kommt doch mal zu uns, lohnt sich.

Posted by PENNY on Sunday, September 4, 2016