Punkteteilung trotz Doppelpack von Bünning

·Lesedauer: 1 Min.
Punkteteilung trotz Doppelpack von Bünning
Punkteteilung trotz Doppelpack von Bünning

Jeweils einen Punkt holten der FC Viktoria Köln und der SV Meppen an diesem Montag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel war mit einer herben 0:4-Abreibung aus Sicht von Viktoria zu Ende gegangen.

Markus Ballmert bediente Lars Bünning, der in der elften Spielminute zum 1:0 einschoss. Bis der Referee den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. In der 49. Minute sicherte Bünning seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 1:1 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Letzten Endes wurde in der Begegnung von Vikt. Köln mit Meppen kein Sieger gefunden.

Die vergangenen Spiele waren für den FC Viktoria Köln nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Der SV Meppen verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Mit diesem Unentschieden verpasste Meppen die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. In der Tabelle verbesserte sich der Gast trotzdem und steht nun auf Rang elf.

Für Viktoria geht es schon am Samstag bei Hallescher FC weiter. Der SV Meppen empfängt schon am Samstag die FC Würzburger Kickers als nächsten Gegner.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.