„Pulse of Europe“: Paveier spielen bei Pro-Europa-Kundgebung – „Europa ist Gold wert“

Die Veranstalter sprachen unter anderem über die Wahlen in England.

Wie bereits beim Juni-Termin der pro-europäischen „Pulse of Europe“-Kundgebung ging es auch bei der Veranstaltung am Sonntag auf dem Roncalliplatz um Großbritannien. Die Veranstalter zogen eine Bilanz der Wahlen in England, die unter dem Eindruck des Brexit stand.

Die Organisatoren zeigten sich überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee der Europäischen Union (EU) sowie an ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaube.

Die laut einer Schätzung der Veranstalter 1500 Teilnehmer wurden auf dem Roncalliplatz von den Paveiern mit kölscher Musik unterhalten. Die Bandmitglieder, die ihre Familien mitgebracht hatten, spielte ihre Lieder „Wenn mir uns all he verstonn“ und „Leev Marie“.

„Europa ist Gold wert“

„Europa ist wichtig, um den Frieden zu erhalten und damit Nationen nicht gegeneinander agieren“, sagte Sänger Sven Welter im Gespräch mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Einst verfeindete Länder wie Deutschland, Frankreich und England hätten sich dank der EU angenähert. „Europa ist Gold wert“, sagte Welter.

130 Städte in 19 Ländern haben sich der „Pulse of Europe“-Bewegung angeschlossen, die sich immer am ersten Sonntag eines Monats trifft. Der nächste Termin in Köln ist der 3. September, da der 6. August aufgrund einer Sommerpause ausfällt. (att/kra)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta