publity AG: publity erwartet Jahresergebnis 2017 unter dem Vorjahr

publity AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Immobilien
publity AG: publity erwartet Jahresergebnis 2017 unter dem Vorjahr

26.01.2018 / 18:18 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

publity erwartet Jahresergebnis 2017 unter dem Vorjahr

Leipzig, 26. Januar 2018 - Der Vorstand der publity AG (ISIN DE0006972508) geht im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses 2017 davon aus, dass das Ergebnis des Vorjahres von 23,1 Mio. Euro nicht erreicht wurde. Das Jahresergebnis wird nach derzeitigem Stand aber deutlich positiv ausfallen. Hintergrund sind nicht realisierte Objektverkäufe Ende 2017 im Umfang von rund 280 Mio. Euro, die sich in das Jahr 2018 verlagert haben. Die Assets under Management sind per Ende 2017 deutlich gestiegen. Die Zielgröße von 5,2 Mrd. Euro konnte aber nicht erreicht werden, wobei auch nach dem 31.12. der Immobilienbestand mit der vorhandenen Liquidität weiter ausgebaut wird. Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 sollen am 20. Februar veröffentlicht werden.

Der Vorstand


Pressekontakt:
Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de


26.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: publity AG
Landsteinerstr. 6
04103 Leipzig
Deutschland
Telefon: 0341 26178710
Fax: 0341 2617832
E-Mail: info@publity.de
Internet: www.publity.de
ISIN: DE0006972508
WKN: 697250
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this