Psst, dieser Fast-Dividendenkönig hat fast 7 % Dividendenrendite: Nach Q3-Zahlen doch eher eine Value-Falle?!

Anlageideen und Aktientipps
Anlageideen und Aktientipps

Die VF Corp. (WKN: 857621) ist ein spannender Fast-Dividendenkönig. Hinter der Aktie steckt ein adeliger Ausschütter, der in den nächsten Jahren durchaus das Potenzial besitzt, diesen Rang zu erreichen. Bemerkenswert: Im Moment gibt es bei einer Quartalsdividende in Höhe von 0,50 US-Dollar je Aktie und einem Kursniveau von 28,63 US-Dollar über 7 %.

Aber ist das Risiko die Chance wert? Das ist, wie so häufig bei derart extremen Möglichkeiten, die entscheidende Frage. Blicken wir auf die aktuelle Ausgangslage, glücklicherweise hat das Management kürzlich erst ein frisches Quartalszahlenwerk präsentiert.

Fast-Dividendenkönig mit 7 % Dividendenrendite: Probleme?!

Die Quartalszahlen des Fast-Dividendenkönigs VF Corp. zeigen jedenfalls ein gemischtes Bild. Im Endeffekt sind die Umsatzerlöse im Jahresvergleich um 4 % rückläufig gewesen. Jedoch hätten sie, konstante Wechselkurse vorausgesetzt, um 2 % zugelegt. Aber nominell hat es eben doch das leicht rückläufige Geschäft gegeben. Insbesondere im Vans-Segment setzt sich das mit einem Minus von 13 % stark fort. The North Face verzeichnete, vermutlich auch ein bisschen aufgrund saisonaler Effekte, ein Plus von 8 % im Jahresvergleich.

Das Ergebnis je Aktie ist mit einem Minus von 0,31 US-Dollar in den roten Zahlen gewesen, auch das dürfte den Investoren nicht geschmeckt haben. Bereinigt hätte es jedoch einen Wert von 0,73 US-Dollar gegeben, was trotzdem auch einem Minus von 34 % entsprochen hat. Damit kann die VF Corp. ebenfalls nicht glänzen. Immerhin: Die Dividende je Aktie von 0,50 US-Dollar bleibt jedoch auf bereinigter Basis gedeckt.

Der Fast-Dividendenkönig wirkt auch für das Gesamtjahr weniger optimistisch. VF Corp. soll demnach um 5 bis 6 % umsatzseitig zu konstanten Währungskursen wachsen. Allerdings soll das bereinigte Ergebnis je Aktie voraussichtlich lediglich noch eine Spanne zwischen 2,40 US-Dollar und 2,50 US-Dollar erreichen. Zuvor ging das Management jedoch von 2,60 bis 2,70 US-Dollar aus und im Fiskaljahr 2022 lag der Wert noch bei 3,18 US-Dollar. Das ist es, was den Investoren im Moment nicht schmeckt.

Ein Kauf …?!

7 % Dividendenrendite bei dem Fast-Dividendenkönig sind das eine. Die zweite Seite ist jedoch, dass das Geschäftsmodell im Moment eher nicht wächst, sondern leicht rückläufig ist. Vans und auch die anderen Marken scheinen derzeit nicht so solide zu funktionieren, auch die Pricing-Power ist offenbar nicht geeignet, um das rückläufige Geschäft zu kompensieren.

VF Corp. besitzt derzeit ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,8 im Worst-Case und mit Blick auf den unteren Prognoserahmen für das neue Fiskaljahr 2023. Entscheidend dürfte jedoch gleichsam sein, ob das Geschäft im nächsten Jahr dann wieder in eine moderate Wachstumsspur zurückfindet. Günstig ist die Bewertung jedenfalls, zudem sind Marken wie Vans und The North Face weiterhin sehr beliebt. Ein intaktes Kerngeschäft ist für mich daher noch vorhanden, das bei günstigeren Bewertungen tendenziell interessant ist.

Der Artikel Psst, dieser Fast-Dividendenkönig hat fast 7 % Dividendenrendite: Nach Q3-Zahlen doch eher eine Value-Falle?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der VF Corp. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022