PSG-Star Marco Verratti entkräftet Wechsel-Spekulationen

Vor allem Barcelona soll Marco Verratti von Paris Saint-Germain gerne holen wollen. Doch der Italiener will seinem Klub auch weiterhin treu bleiben.

Marco Verratti von Paris Saint-Germain ist einer der begehrtesten Mittelfeldspieler der Welt. Der 25-jährige Italiener wurde zuletzt wieder vermehrt mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht, wo er angeblich der Nachfolger von Andres Iniesta werden soll. Diesem Gerücht hat Verratti nun aber widersprochen: "Es ist klar: Ich habe mich entschieden, zu bleiben", sagte er der Gazzetta dello Sport.

"Habe einen Fehler gemacht"

Das große Ziel der Pariser ist der Sieg in der Champions League. In dieser Saison scheiterte PSG aber schon im Achtelfinale an Titelverteidiger Real Madrid - auch, weil Verratti wegen Meckerns im Rückspiel vom Platz flog. "Ich habe gegen Real einen Fehler gemacht. Es war eine Rote Karte der Frustration", gestand er.

Das Aus in der Königsklasse habe aber seine Pläne nicht verändert. "Eine Niederlage kann nicht alles in Frage stellen", bekräftigte der Mittelfeldspieler. "Ich möchte an diesem ambitionierten Projekt teilhaben und ich hoffe, dass meine Kollegen genauso denken", sagte er abschließend.