700 Millionen! Messi wird für PSG zum Goldesel

700 Millionen! Messi wird für PSG zum Goldesel
700 Millionen! Messi wird für PSG zum Goldesel

Die Verpflichtung von Lionel Messi ging mit großen finanziellen Verpflichtungen einher. Unter anderem das Gehalt des Argentiniers, das sich auf 40 Millionen Euro netto belaufen soll, galt es zu stemmen, doch das erwies sich als kein Problem.

Paris St.-Germain generierte in der abgelaufenen Saison nämlich Rekord-Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Euro, bestätigte Präsident Nasser Al-Khelaifi der Marca.

Einen großen Anteil daran hatte laut PSG-Partnerschafts-Chef Marc Armstrong die Verpflichtung des siebenmaligen Ballon-d‘Or-Gewinners. Messis Ankunft habe zehn neue Sponsoringverträge ermöglicht. Der Verein notierte einen deutlichen Zuwachs von 13 Prozent.

PSG-Trikotverkäufe explodieren wegen Messi

Auch die Trikotverkäufe schossen dank des Argentiniers in die Höhe. Zum ersten Mal überschritten die Pariser die magische Grenze von einer Million verkaufter Exemplare, wovon 60 Prozent mit der Aufschrift „Messi“ verkauft wurden.

Schließlich sorgte der Mega-Transfer auch für eine regelrechte Explosion der Follower-Zahlen auf den sozialen Netzwerken. Neben einem deutlichen Anstieg auf TikTok, sodass der französische Meister zum größten Konto des Landes wurde, verdoppelte sich die Anzahl der Abonnenten auf Instagram fast.

Aktuell folgen PSG über 60 Millionen Menschen, während es vor der Ankunft Messis nur knapp 40 Millionen waren. Zwar ließen die sportlichen Leistungen phasenweise zu wünschen übrig, aber finanziell war der Transfer ein voller Erfolg. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.