Prozessauftakt zehn Monate nach Messerangriff von Würzburg

Zehn Monate nach einem Messerangriff mit drei Toten im bayerischen Würzburg hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Weil der 25-Jährige wegen einer paranoiden Schizophrenie schuldunfähig ist, muss er bei einer Verurteilung wohl nicht ins Gefängnis. IMAGES AND SOUNDBITES

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.