Die Promis trauern um Comedy-Genie Jerry Lewis

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
Jerry Lewis ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Via Twitter ließen seine prominenten Kollegen und Wegbegleiter ihrer Trauer um das Comedy-Urgestein freien Lauf.

Comedy-Urgestein Jerry Lewis (1926 - 2017) ist am Sonntag mit 91 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben. Auf der ganzen Welt trauerten seine Fans um den Schauspieler, der als liebenswerter Film-Tollpatsch auf ewig in Erinnerung bleiben wird. Auch die Prominenten unter ihnen ließen ihren Gefühlen auf Twitter freien Lauf...

So ließ beispielsweise Robert De Niro (74) in einem Statement verlauten: "Jerry war ein Pionier in Comedy und Film. Und er war ein Freund. Ich durfte ihn glücklicherweise die letzten paar Jahre einige Male sehen. Sogar mit 91 Jahren hat er keine schlagfertige Antwort oder eine Pointe sausen lassen. Du wirst vermisst!"

Nancy Sinatra (77) schickte Jerry Lewis ebenfalls Grüße und bat ihn, ihren 1988 verstorbenen Vater Frank Sinatra im Himmel zu umarmen. "Lieber Jerry. So froh Dad sein wird dich zu sehen, so traurig bin ich, dich gehen zu sehen. Gib ihm eine deiner Bärenumarmungen von mir. Ich werde dich immer lieben", schrieb sie zu einem Foto von sich und dem Comedian.

Talkmasterin Whoopi Goldberg (61) sprach Lewis' Familie mit einem Tweet ihr herzliches Beileid aus: "Jerry Lewis ist heute gestorben, mit seinen Telethons hat er Millionen von Kindern geholfen. Ruhe in Frieden und mein Beileid an seine Familie." Jerry Lewis Telethons - Fernsehsendungen, in denen Geld für einen guten Zweck gesammelt wurde - waren beinahe genauso berühmt wie seine Filme.

"Star Wars"-Star Mark Hamill (65) schrieb hingegen auf Twitter: "Als Kind habe ich für seine Filme gelebt. NIEMAND konnte mit seiner Ausgelassenheit auf dem Bildschirm mithalten! Als Erwachsener habe ich dann gelernt, dass er backstage genauso lustig war."

Journalist und Moderator Larry King (83) trauerte auf Twitter um seinen guten Freund Jerry. Er habe gelebt, "um die Welt zum Lachen zu bringen". Sein Talent sei lediglich von seiner Menschlichkeit übertroffen worden. "Ruhe sanft, Kumpel", tweetete King einen letzten Abschiedsgruß.

Auch Samuel L. Jackson (68) erinnerte sich in dem sozialen Kurznachrichtendienst an seine Begegnungen mit der Comedy-Ikone zurück. "Es war unglaublich, den wunderbaren Jerry Lewis zu kennen und mit ihm zu lachen! Er wird mich für immer zum Lachen bringen", schrieb Jackson.

Schauspieler und "Raumschiff Enterprise"-Star William Shatner (86) ließ via Twitter verlauten: "Mein Beileid an die Familie von Jerry Lewis. Die Welt ist heute viel weniger witzig."

Wie US-Medien berichten, sei der legendäre Komiker, Schauspieler und Sänger Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren friedlich in seinem Zuhause in Las Vegas eingeschlafen. Der wohl größte Tollpatsch der Welt trat in über 70 Filmen und Serien auf. Lange arbeitete Lewis auch mit dem 1995 verstorbenen Dean Martin zusammen.

Foto(s): RE/Westcom/starmaxinc.com/ImageCollect