Promis, Preise und Musik - Die Bambi-Verleihung 2017

Vorbereitungen auf die Verleihung des Medienpreises Bambi. Foto: Jens Kalaene

Von Claudia Schiffer über Joachim Löw bis Ai Weiwei: Zur Bambi-Verleihung haben sich wieder viele Prominente angekündigt. Die Show wird am Abend live im Ersten übertragen.

Berlin (dpa) - In Berlin werden am Donnerstagabend zum 69. Mal die Bambis verliehen. Zu der Gala haben sich unter anderem Supermodel Claudia Schiffer, der frühere Bundespräsident Joachim Gauck und Hollywoodstar Hugh Jackman angekündigt.

Alle drei werden auch mit einem der goldenen Rehkitze ausgezeichnet. Der chinesische Künstler Ai Weiwei und Ex-Boxer Wladimir Klitschko bekommen ebenfalls eine der Trophäen. In anderen Kategorien - etwa für die beste nationale Schauspielerin, den Schauspieler und den besten Film National - wurden die Gewinner noch nicht bekanntgegeben. Schlagerstar Helene Fischer wird die Gala musikalisch eröffnen.

Wie schon in den Vorjahren werden die Bambis wieder im Stage Theater am Potsdamer Platz verliehen, die Show wird von 20.15 Uhr an live im Ersten übertragen. Der Medienkonzern Hubert Burda Media verleiht die Bambis jedes Jahr an nationale und internationale Künstler, Sportler und andere Prominente. Aber auch engagierte Bürger, die sich für eine gute Sache stark machen, werden geehrt.

Claudia Schiffer, die nur selten öffentlich auftritt, wird in Berlin mit einem Fashion-Bambi geehrt. Das Model bekomme das goldene Reh für «30 Jahre außergewöhnliche Verdienste in der Mode-Branche», teilte Hubert Burda Media vorab mit. Ai Weiwei wird den Preis in der Kategorie Mut entgegennehmen. Gauck bekommt den Millenniums-Preis. «Freiheit, Gerechtigkeit und der Kampf gegen jede Form von Unterdrückung: Das sind die Werte, für die Joachim Gauck als Politiker und als Mensch steht», heißt es in der Begründung der Jury.

Der Sonderpreis der Jury geht in diesem Jahr an Regisseur Fatih Akin und Schauspielerin Diane Kruger für «Aus dem Nichts». Der Film geht für Deutschland ins Rennen um einen Oscar, Kruger wurde für ihre Leistung in dem NSU-Drama bereits beim Filmfestival in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Klitschko, der in diesem Jahr seine Boxkarriere beendete, bekommt einen Bambi in der Kategorie Sport. Als Gast hat sich auch Fußball-Bundestrainer Joachim Löw angekündigt. Er hatte im vergangenen Jahr für einen der emotionalsten Momente gesorgt: «Lassen Sie uns alle zu einer deutschen Integrationsmannschaft werden», sagte er damals am Ende seiner Dankesrede für den Integrations-Bambi. Er wünsche sich, dass das, was beim Thema Integration und Miteinander in der Nationalmannschaft gehe, auch in der Gesellschaft funktioniere.

Für musikalische Unterhaltung auf der Bambi-Bühne sorgen in diesem Jahr die britische Sängerin Rita Ora («I Will Never Let You Down»), der ebenfalls aus Großbritannien stammende Musiker Sam Smith («Stay with me») und die Darsteller des Musicals «Mamma Mia!». Zugesagt haben unter anderem auch Barbara Schöneberger, Florian David Fitz, Moritz Bleibtreu und Senta Berger. Ebenso haben Florian Silbereisen, Dieter Hallervorden, Nina Eichinger, Eva Padberg und Mandy Capristo angekündigt, bei der Gala im Theater am Potsdamer Platz dabei zu sein.

Die Bambis werden in diesem Jahr bereits zum 69. Mal verliehen. Die goldenen Rehkitze sind 2,5 Kilogramm schwer und 28 Zentimeter hoch.