"Promi Shopping Queen": Leonard Freier zeigt den Ladys "Woll-Lust"

"Promi Shopping Queen": Leonard Freier zeigt den Ladys "Woll-Lust"

Am Sonntagabend mussten sich die "Promi Shopping Queen"-Kandidaten dem Motto: "Die neue Woll-Lust: Bringe Strick optimal zur Geltung" stellen. Zur großen Überraschung zog der einzige Hahn im Korb an fast allen Damen vorbei: Ex-"Bachelor" Leonard Freier durfte sich über den Titel "Shopping King" freuen.

Dabei war Leonard Freier auch noch als letzter Kandidat dran. Nachdem YouTuberin Dagi Bee, die RTL-Moderatorin Annett Möller und die Unternehmerin Jasmin Taylor bereits ihre "Woll-Lust" auf dem Laufsteg präsentiert hatten, hieß es für den 32-Jährigen, kreativ zu werden.

"Also, wenn der nur mit Waschbrett rauskommt, dann kriegt der einen Punktabzug. Oder zwei", zeigte sich die "Promi-Shopping Queen"-Konkurrentin Annett Möller vor Leonard Freiers Einkaufstour noch kritisch. Beinahe hätte dem ehemaligen Rosenkavalier tatsächlich der Nackt-Look gedroht. Die Fahrt von Brandenburg nach Berlin kostete ihn eine Stunde Fahrzeit. Doch dank Shopping-Begleitung Rolf, einem Styling-Berater, lief dann alles wie am Schnürchen.

Rolf hatte einen genialen Einfall: Leonard Freier braucht einen Schottenrock. "Du hast ja Mädels als Konkurrenz. Gegen Mädels im Schottenrock antreten, das ist 'ne coole Idee." Das gefiel auch dem "Promi Shopping Queen"-Experten Guido Maria Kretschmer: "Ein Schottenrock ist aus Wolle gemacht. Ich würde sagen, das ist eine sehr gute Idee."

Ein bisschen Haut zeigte Leonard Freier am Ende dann doch: Den knackigen Oberkörper bedeckte er mit einer Strickjacke. Abgerundet wurde sein Outfit mit dem besagten Kilt, knielangen Wollsocken und schwarzen Lederstiefeln. Ein "echter Wow-Moment" für Annett Möller. Das spiegelte sich auch in der Punktevergabe wider.

Selbst Guido Maria Kretschmer war begeistert von Leonard Freiers Mode-Geschmack. Das Ergebnis: Mit 34 Zählern landete der Ex-"Bachelor" zusammen mit Dagi Bee auf Platz eins bei "Promi Shopping Queen".

Im Video: Gibt es ein Liebes-Comeback mit Angelina Heger? Das sagt Leonard Freier dazu: