Promi-Fotos auf der Toilette: Muss das sein?

Nicht alle Klos von Berühmtheiten sehen aus wie dieses Exemplar. (Bild: Getty Images)

Immer öfter tauchen in den sozialen Netzwerken Fotos auf, die Promis auf der Toilette zeigen. Dabei geben sich die Stars mal gestresst, mal locker, mal sinnlich. Doch was es mit der Klo-Pose auf sich hat, ist nicht so ganz klar.

Halle Berry hat es getan. Miley Cyrus auch. Genauso wie Kaley Cuoco, Emilia Clarke und viele andere. Auf Instagram fallen bei den Promis dieser Welt die letzten Schamgrenzen, wie ein neuer Foto-Trend beweist. Mitten beim Geschäft – oder was zumindest einen Geschäftsvorgang suggerieren soll – machen die Stars Fotos von sich.

Das Phänomen scheint zwar nicht auf die Damenwelt begrenzt zu sein, dennoch sind es mehrheitlich Frauen, die sich auf ihren Klodeckeln rekeln. Schauspielerin Halle Berry zeigt sich etwa mit Mäntelchen und heruntergelassenem Höschen auf ihrer Privattoilette. Neben ihr auf dem Boden steht ein Glas, das offenbar mit Rotwein gefüllt ist.

In der Late-Night-Sendung von Jimmy Kimmel bot die Schauspielerin eine Erklärung für dieses Verhalten: In ihrem Haus gebe es keine Türen, auch nicht im Badezimmer. Daher können alle jederzeit die Toilette betreten, auch wenn dort gerade jemand zugange ist. Wer das Foto von ihr gemacht hat, verriet die 51-Jährige allerdings nicht.

Auch Kaley Cuoco aus der „Big Bang Theory“ stellte ein Foto von sich ins Netz, das sie auf der Toilette zeigt. Im Gegensatz zu Berry scheint sie aber nur dort Platz zu nehmen, um sich von einer Assistentin zurechtmachen zu lassen.

Auch „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke hat schon ein WC-Foto veröffentlicht.

Noch weniger Skrupel scheint Miley Cyrus zu haben: Mit ein paar Streifen Toilettenpapier in der Hand machte die Sängerin ein Selfie.

Woher der Trend stammt, kann vermutlich niemand so genau sagen. Doch was die Klo-Porträts demonstireren, ist eins: Es gilt nicht mehr nur „Sex sells“, sondern auch „Klo klickt“.