Promi Big Brother: Das Finale

Katy Karrenbauer credit:Bang Showbiz
Katy Karrenbauer credit:Bang Showbiz

Rainer Gottwald konnte die diesjährige Ausgabe von ‚Promi Big Brother‘ für sich entscheiden.

Der Box-Manager setzte sich letztendlich gegen die anderen Finalteilnehmer Micaela Schäfer, Sam Dylan und Menderes durch. Bereits vor der Bekanntgabe seines Sieges hatte Gottwald deutlich gemacht, dass ihm die ‚Promi Big Brother‘-Krone viel bedeuten würde. Er erklärte in seinem Abschlussstatement: „Ich würde nur einmal im Leben nicht immer der Zweite sein. Ich will zeigen, dass auch ein Außenseiter ein Gewinner sein kann.“ Sein Erfolg bei der Reality-Show rührte ihn dann sogar zu Tränen. Sichtlich emotional erklärte Gottwald: „Wer ruft denn für mich an? Ich bin eine kleine Wurst.“

Ex-‚Hinter Gittern‘-Star Katy Karrenbauer schied schon vor der Finalsendung aus dem Container aus. Im Format ‚Promi Big Brother – Die Late Night Show‘ erklärte sie jetzt, weshalb es den Kandidaten besonders schwerfiel, den einstigen ‚DSDS‘-Teilnehmer Menderes für den Rausschmiss zu nominieren. „Wenn man Menderes mitbekommt, dann merkt man, dass er wie ein kleines Kind ist oder ein großer Junge. Er trägt das Herz auf der Zunge. Er ist so verletzlich, dass man ihn schützen will“, sagte Karrenbauer im Interview, „das andere ist die Angst vor seinen Fans, das hat uns alle ein bisschen begleitet. Wenn man Menderes nominiert, denkt man, dass man die Hälfte der Menschen in Deutschland gegen sich hat.“