project44 übernimmt Convey, den Marktführer für Last-Mile-Delivery und Customer Experience, für 255 Millionen Dollar

·Lesedauer: 7 Min.
  • Die Übernahme von Convey erweitert die Echtzeit-Visibilität und das Ausnahmemanagement von project44 auf die letzte Meile – einschließlich Paket-, Kurier- und Haustürzustellung sowie die Transparenz von Retouren

  • Durch die Übernahme entsteht ein weltweit führender Anbieter moderner digitaler Supply-Chain-Technologie, der die größten Unternehmen der Welt unterstützt

  • Neue KI-Funktionen von Convey verbessern die Zusammenarbeit, unterstützen die Workflow-Automatisierung und schützen vor Geschäftsunterbrechungen mit End-to-End-Transparenz und vorausschauenden Auftragsprognosen

CHICAGO, September 21, 2021--(BUSINESS WIRE)--project44, der weltweit führende Anbieter von Echtzeit-Visibilität für Lieferketten, gab heute die Übernahme von Convey bekannt. Convey ist ein führender Anbieter von Last-Mile-Technologie mit Sitz in Austin, der außergewöhnliche Direct-to-Consumer-Liefererlebnisse für mehr als 200 der weltweit größten Marken ermöglicht – darunter zum Beispiel The Home Depot, Nieman Marcus, Ferguson und Ingram-Micro. Convey wurde als Challenger im Gartner 2021 Magic Quadrant für Echtzeit-Visibilitäts-Plattformen benannt und kombiniert Echtzeit-Visibilität, Post-Purchase-Abläufe und auf maschinellem Lernen basierende Analysen, um das gesamte Kundenerlebnis zu verbessern. Gemeinsam bedienen die beiden Unternehmen nun die gesamte globale End-to-End-Lieferkette und bieten Echtzeittransparenz und Einblicke vom Rohstoff bis zur Zustellung an der Haustür. Auf diese Weise unterstützen sie Marken dabei, ihren Kunden differenzierte Direct-to-Consumer- und E-Commerce-Erlebnisse zu bieten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210921005206/de/

project44 buys last-mile delivery and customer experience leader, Convey, in $255M acquisition (Graphic: Business Wire)

Die Übernahme für einen Gesamtbetrag von 255 Millionen Dollar ist die dritte im Jahr 2021 und die bisher größte von project44. Mit dieser festigt project44 dessen Position als Bindeglied für moderne Lieferketten. Nachdem project44 Anfang des Jahres mit einer Bewertung von mehr als 1,2 Milliarden Dollar den Unicorn-Status erlangt hat, ist das Unternehmen gemessen an Umsatzrendite, Kundenzahl und Anzahl der Spediteure das größte Unternehmen für Visibilitäts-Plattformen. Mit Convey verbindet project44 nun mehr als 880 globale Verlader und Logistik-Drittanbieter mit einem Netzwerk von 113.000 Spediteuren, 2,6 Millionen Assets und mehr als 9 Milliarden Sendungsereignissen auf der letzten Meile. Auf diese Weise hilft project44 den Verladern, Kosten zu optimieren, den Umsatz zu steigern sowie die Geschwindigkeit, den Service und das Liefererlebnis zu verbessern.

Diese Übernahme ist auch deshalb von Bedeutung, weil sie die Position von project44 als bevorzugten Käufer von Logistiktechnologieunternehmen der Generation 2 unterstreicht. Mit drei solchen Übernahmen in den letzten sechs Monaten, darunter Ocean Insights, ClearMetal und nun Convey, ist project44 nun die größte Logistiktechnologie-Marke der Generation 2. Die modernen Tech-Stacks ermöglichen project44 die schnelle Wiederverwendung von technologischen Komponenten des übernommenen Unternehmens innerhalb der project44-Plattform in einer wesentlich kürzeren Durchlaufzeit als dies bei traditionellen Logistiktechnologie-Unternehmen der Generation 1 möglich ist.

Einst eine Back-Office-Funktion, wird die Lieferkette heute von Verbrauchern und der Industrie als eine – wenn nicht sogar die wichtigste – Geschäftsfunktion von der Main Street bis zur Wall Street auf der ganzen Welt anerkannt. Laut Gartner®, Inc. sind "die Ermöglichung von End-to-End-Visibilität in der Lieferkette, der Zugang zu Kundenerfahrungsdaten (CX) und die Abstimmung mit unternehmensweiten CX-Strukturen und -Initiativen die wichtigsten Maßnahmen, um eine stärker auf CX ausgerichtete Lieferkettenkultur zu fördern."1

"project44 löst die für Unternehmen größte Herausforderung der heutigen Zeit – die Erfüllung von sich ständig ändernden Kundenerwartungen bei gleichzeitiger betrieblicher Effizienz in Zeiten beispielloser Unsicherheit und wachsender Komplexität", sagt Jett McCandless, CEO und Gründer von project44. "Die Übernahme von Convey bringt project44 bis an die Haustür und hilft unseren Partnern, proaktiver und effizienter zu werden. So können sie den Menschen die Produkte liefern, die sie in dieser Weihnachtssaison und auch danach wollen und brauchen."

project44 und Convey verändern die Art und Weise, wie Unternehmen Veränderungen wahrnehmen, lernen und darauf reagieren – wie zum Beispiel Versandverzögerungen, ETA-Änderungen, COVID-bedingten Arbeitskräftemangel und Hafenschließungen. Da den Unternehmen eine schwierige Weihnachtssaison bevorsteht, ist die Nachfrage nach vollständiger Auftragsvisibilität und prädiktiver Problemerkennung größer denn je. Die von Convey gewonnenen Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, Probleme bei der Paketzustellung durch automatisierte Kundenkommunikation zu lösen, haben das Angebot an Workflow-Lösungen von project44 erweitert. Sie erlauben es Spediteuren und Logistikdienstleistern, weniger Zeit mit manueller Arbeit zu verbringen und sich mehr auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

"Unternehmen sind gefragt, nicht nur Aufträge zu erfüllen und auszuliefern, sondern auch die richtigen Prognosen hinsichtlich Verfügbarkeit und Lieferung zu machen. Volatile Bedingungen, überwältigende Komplexität und blind-Spots entlang der Lieferkette erschweren dies jedoch", so McCandless weiter. "Mit der Übernahme von Convey haben wir dieses Problem gelöst und machen project44 zur logischen Wahl für jedes Unternehmen, das die Lieferkette und Logistik als Wettbewerbsvorteil und Treiber der Markentreue nutzen will."

project44 und Convey bieten eine Lösung, die für Kunden und Partnern entlang der Lieferkette vielfältigen Mehrwert generieren:

  • Etablierung eines einheitlichen Überblicks über die Lieferkette – vom Rohstoff bis zur Zustellung an der Haustür des Verbrauchers

  • Bereitstellung der gleichen verwalteten und überragenden Lieferfähigkeiten, den Verbraucher im eCommerce genießen, für den viel größeren B2B-Markt

  • Rationalisierung der täglichen Arbeitsabläufe und der Zusammenarbeit zwischen Versendern, Verkäufern und Spediteuren zur Overhead-Optimierung bei gleichzeitiger Kapazitätssteigerung für wertschöpfende Aufgaben

  • Ausweitung des Einflusses von KI auf die Lieferkette durch vorausschauende ETAs und dynamische Transitzeiten sowohl vor als auch nach dem Kauf, gestützt auf den zuverlässigsten, umfassendsten und hochwertigsten Transportdatensatz der Branche

"Salesforce, Google und Adobe haben praktisch jeden Aspekt des digitalen Kundenerlebnisses durch Visibilität und intelligente Entscheidungsfindung in Form von Marketingautomatisierung, gezielter Werbung und Personalisierung verändert. Jetzt bringt project44 mit Convey diesen Ansatz und die dazugehörige Spitzentechnologie in die bisher komplexeste Herausforderung in Bezug auf die Kundenerfahrung ein: die Lieferkette", sagt Rob Taylor, Gründer und CEO von Convey. "Wir sind begeistert, künftig mit project44 zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, eines der weltweit größten und disruptivsten Softwareunternehmen weiter auszubauen."

Verbesserung des Kundenerlebnisses

"Bei Tausenden von Sendungen, die zu jedem beliebigen Zeitpunkt unterwegs sind, und den dazugehörigen Informationen, die sich in vielen verschiedenen Systemen in unserem Unternehmen befinden, kann es schwierig sein, herauszufinden, welche Aufträge unsere sofortige Aufmerksamkeit erfordern", so Devin Van Hout, Vice President of Digital Commerce bei Ferguson Enterprises. "Die Lösung von Convey gibt unserem Team alle Informationen an die Hand, die wir benötigen, um von reaktiv auf proaktiv umzuschalten. Gleichzeitig bekommen wir ein Tool an die Hand, um mit allen relevanten Parteien zu kommunizieren. Das Ergebnis ist eine einfache und konsistente Kundenerfahrung trotz der enormen B2B-Komplexität."

project44 wird am 28. September um 9:00 Uhr CST die erste virtuelle Supply Chain Live-Veranstaltung ihrer Art ausrichten. Die Veranstaltung beleuchtet Herausforderungen, mit denen sich Marken im Vorfeld der geschäftigsten Saison des Einzelhandels und inmitten eines weiteren disruptiven Jahres konfrontiert sehen. Darüber hinaus beinhaltet die Veranstaltung ein en Fireside-Talk mit Bart De Muynck, Vice President of Research bei Gartner. Die Anmeldung zur Supply Chain Live ist auf folgender Website möglich. Mehr Informationen zu den für die Lieferketten des Einzelhandels entscheidenden Erkenntnissen der project44-Plattform gibt es auf project44.de.

1 Gartner, "Supply Chain Executive Report Drive Customer Value Through Culture and Insights": Thomas O'Connor, Beth Coppinger, 30. August 2021. GARTNER ist eine eingetragene Marke und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und international und wird hier mit Genehmigung verwendet.

Über project44

project44 ist die weltweit führende Plattform für Verlader und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Einblicke in die wichtigsten Transportprozesse, um Einblicke zu beschleunigen und die Zeit zu verkürzen, die benötigt wird, um diese Einblicke in Maßnahmen umzusetzen. Durch den Einsatz der cloud basierten Plattform von project44 können Unternehmen ihre betriebliche Effizienz steigern, Kosten senken, die Versandleistung verbessern und ihren Kunden ein außergewöhnliches, Amazon-ähnliches Erlebnis bieten. project44 ist mit Tausenden von Spediteuren weltweit verbunden und verfügt über eine umfassende Abdeckung für alle auf dem Markt befindlichen ELD- und Telematikgeräte. project44 unterstützt alle Transportarten und Versandtypen, einschließlich Luftfracht, Pakete, Endmeilen, Stückgut, Volumenstückgut, Sammelgut, Lkw-Ladung, Bahn, Intermodal und Seefracht. Im Jahr 2021 wurde project44 im Magic Quadrant von Gartner als Leader unter den Real-Time-Transportation-Visibility-Providern eingestuft. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.project44.de.

Über Convey

Convey ist der weltweit führende Anbieter von Delivery Experience Management (DEM) und sorgt für außergewöhnliche Kundenerlebnisse bei der Zustellung für einige der weltweit bekanntesten Marken im Einzelhandel und in der Logistik. Die DEM-Plattform des Unternehmens kombiniert geschätzte Lieferdaten, Echtzeit-Transparenz während des Transports, Kommunikation nach dem Kauf und KI-gesteuerte Erkenntnisse, um eine Lösung zu schaffen, die die Lieferung auf der letzten Meile perfektioniert. Convey wurde 2013 gegründet und hat seinen Sitz in Austin, Texas. Erfahren Sie mehr über Convey unter: www.getconvey.com.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210921005206/de/

Contacts

TEAM LEWIS
Jens Schwing / Christiane Conrad
+49 (0)89 173 019 -20 / -28
project44GER@teamlewis.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.