Probleme bei Eddie Vedder: Darum fiel Pearl-Jam-Show in Wien aus

Pearl-Jam-Sänger Eddie Vedder leidet unter Stimmproblemen. (Bild: imago images/ZUMA Press)
Pearl-Jam-Sänger Eddie Vedder leidet unter Stimmproblemen. (Bild: imago images/ZUMA Press)

Die US-Band Pearl Jam hat am vergangenen Mittwoch (20. Juli) ihr Konzert in Wien überraschend abgesagt. Als Grund gaben die Rocker Stimmprobleme von Sänger Eddie Vedder (57) an. Beim letzten Open-Air-Auftritt der Musiker außerhalb von Paris hätten "extreme Umstände" geherrscht, heißt es in einem Statement der Band auf Instagram.

Hitze, Staub und Rauch von Bränden hätten Vedders Stimme "beschädigt". "Er war bei Ärzten und wurde behandelt, aber bis jetzt haben sich seine Stimmbänder noch nicht erholt", teilten Pearl Jam weiter mit. Die Band war am 17. Juli beim Festival Lollapalooza Paris aufgetreten. In Frankreich wüten aufgrund der Hitzewelle aktuell großflächige Waldbrände.

Pearl Jam entschuldigen sich bei Fans

"Das ist eine brutale Nachricht und ein schrecklicher Zeitpunkt für alle Beteiligten", führen Pearl Jam weiter aus. "Als Band tut es uns zutiefst leid und wir haben versucht, Möglichkeiten zu finden, trotzdem zu spielen. Und Ed möchte spielen. Zurzeit ist nur einfach keine Stimme verfügbar..." Tickets werden bei den entsprechenden Verkaufsstellen zurückerstattet.

Das nächste Konzert ihrer Europa-Tour ist am 22. Juli in Prag geplant, bevor es weiter in die Niederlande geht. Ob diese Shows nun auch ausfallen, ist noch nicht bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.