Pro Bowl in Orlando: AFC siegt nach Aufholjagd

Pro Bowl in Orlando: AFC siegt nach Aufholjagd

Die Auswahl der AFC hat im Allstar-Spiel der amerikanischen Football-Profiliga NFL nach einer spannenden Aufholjagd den Sieg geholt. Eine Woche vor dem 52. Super Bowl führten die Quarterbacks Derek Carr (Oakland Raiders), Ben Roethlisberger (Pittsburgh Steelers) und Alex Smith (Kansas City Chiefs) ihr Team im Camping-World-Stadion in Orlando/Florida zu einem 23:24 gegen die Auswahl der AFC.
Carr warf 2:13 Minuten vor Schluss den Touchdown zum Ausgleich auf Delanie Walker (Tennessee Titans), Kicker Chris Boswell (Pittsburgh) sorgte für den Extrapunkt, der zum knappen AFC-Sieg reichte. Dabei hatte es lange nach einem Erfolg für die NFC ausgesehen - die von den Spielmachern Russell Wilson (Seattle Seahawks), Drew Brees (New Orleans Saints) und Jared Goff (Los Angeles Rams) geführte Auswahl lag zur Halbzeit mit 20:3 vorn.
Brees warf einen Touchdownpass, Kicker Graham Gano von den Carolina Panthers erzielte drei Field Goals. Zudem profitierte die NFC von einem abgefangenen Pass von Roethlisberger, den Harrison Smith in die Endzone trug. Besser machte es dann Quarterback Smith, der die AFC mit einem Touchdown-Pass im dritten Quarter im Spiel hielt. 
Der Pro Bowl fand zum zweiten Mal in Orlando statt, zwischen 1980 und 2016 wurde das Spiel 35-mal im Aloha-Stadion auf Hawaii ausgetragen. Im Vorjahr war die NFL auch wieder zum alten Format NFC gegen AFC zurückgekehrt.
Im Super Bowl LI treffen am 5. Februar (0.30 Uhr/Sat.1) die Philadelphia Eagles und die New England Patriots aufeinander.
SID ko