Priyanka Chopra: Sie verfolgt einen Plan

·Lesedauer: 1 Min.
Priyanka Chopra credit:Bang Showbiz
Priyanka Chopra credit:Bang Showbiz

Priyanka Chopra ist entschlossen, "die Mächtigen" in Hollywood unter Druck zu setzen.

Die 39-jährige Schauspielerin hofft, vor allem südasiatische Geschichten auf der großen Leinwand erzählen zu können, und sie möchte Barrieren in der amerikanischen Filmindustrie abbauen. Priyanka - die in Indien große Erfolge feierte, bevor sie ein Hollywood-Star wurde - sagte: "Ich werde vielleicht meine Fehler machen, denn das ist keine Rolle, die ich gesucht habe. Aber ich denke, dass jeder von uns gemeinsam Hollywood und die Mächtigen unter Druck setzen kann, indem wir fordernd und nicht nur höflich sind. Ich war sehr lange Zeit höflich. Jetzt ist es an der Zeit zu sagen: 'Es tut mir leid, das funktioniert nicht', und für seine Figuren zu kämpfen. Als Produzentin bin ich so dankbar, dass ich die Möglichkeit habe, das zu tun, Geschichten zu machen und nach Geschichten zu suchen, die verschiedene Kulturen der Welt normalisieren."

Die Darstellerin bekam 2015 die Rolle der Alex Parrish in der ABC-Serie ‘Quantico", und das war ein wichtiger Wendepunkt in ihrer Karriere. Sie erklärte, dass ihr dies die Türen in den USA öffnete. "'Quantico' war für mich ein wirklich großer Erfolg. Nicht nur, weil es das erste Mal war, dass eine indische oder südasiatische Schauspielerin die Hauptrolle in einer Network-Show hatte, sondern vor allem, weil ich nicht in eine Schublade gesteckt wurde", so Chopra im Gespräch mit 'Vanity Fair' weiter.

Priyanka hofft, dass ihr indischer Hintergrund jetzt als "Vorteil" gesehen wird und nicht als etwas, das ihre Karriere bestimmt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.