Private Baleareninsel, auf der Prinz William seine Kate umwarb, für 18 Mio. Euro verkauft

Die spanische Paradiesinsel S’Espalmador wurde für 18 Mio. Euro verkauft. (Wikimedia)

Eine paradiesische Baleareninsel, auf der Prinz William Berichten zufolge um Kate warb, wurde von einer luxemburgischen Familie für 18 Mio. Euro gekauft.

Die private Insel S’Espalmador – die zu den Balearen gehört und zwischen Formentera und Ibiza liegt – hat ein Haus mit 13 Schlafzimmern, eine Kapelle und einen Wachturm.

Sie hat eine Fläche von 137 Hektar, kann bei Ebbe von Formentera zu Fuß erreicht werden und ist Teil des geschützten Las Salinas Natural Park.

Die Insel, die weniger als 3 km lang und 800 m breit ist, ist laut Immobilienmakler Vladi ein „beeindruckender Ort, an den nur wenig andere private Inseln dieser Größe heranreichen”.

Die vorherigen Eigentümer sind der katalanische Architekt Norman Cinnamond und seine Schwester Rosy – es wird angenommen, dass ihre Vorfahren die Insel 1932 für einen Gegenwert von 252 Euro kauften. Vor fast drei Jahren boten sie die Insel für 24 Mio. Euro zum Verkauf an.

Prinz William und Kate, hier abgebildet auf Safari in Indien, besuchten die Insel 2006. (Samir Hussein/WireImage/via Getty Images)

Auch wenn die Insel Privateigentum ist, sind die Strände am Meer für die Öffentlichkeit zugänglich.

William und Kate kamen 2006 bei eine Tagesausflug auf die Insel. Sie wurden fotografiert, wie sie nach einem Schlammbad auf der Insel – das angeblich Heilkräfte hat – mit Schlamm überzogen waren.

Die Insel wurde zunächst der Regierung von Formentera zum Kauf angeboten, erwies sich für diese jedoch als zu teuer.

„Wie die Mehrheit der Menschen auf Formentera hätten wir es ebenso begrüßt, wenn die lokale Regierung eine Vereinbarung getroffen hätte, um staatliche Gelder einzusetzen, um s’Espalmador zu kaufen und sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, sagte die Lokalpolitikerin Silvia Tur spanischen Medien.

Immobilienmakler Vladi fügt hinzu: „Nach dem Trubel von Ibiza ist s’Espalmador der perfekte Rückzugsort, um sich zu erholen, alles hinter sich zu lassen und in einer wundervollen Umgebung zu entspannen, ohne jeglichen Stress.“

Mark Dorman