Prinzessin Sofia: Warum versteckt sie Prinz Julian?

·Lesedauer: 2 Min.

Voller Spannung warteten die Fans von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip zum schwedischen Muttertag auf ein neues Foto mit ihren drei Kindern. Doch diese Hoffnung wurde leider enttäuscht.



Prinzessin Sofia
Prinzessin Sofia

Der gestrige Sonntag (30. Mai 2021) war in ganz Schweden den Müttern gewidmet. Ein Tag der Freude und der großen Erwartungen, denn eigentlich rechneten die Landsleute von Prinzessin Sofia, 36, und Prinz Carl Philip, 42, mit einem neuen Porträt des beliebten Paares mit ihren Kindern Prinz Alexander, 5, Prinz Gabriel, 3, und dem jüngsten Nachwuchs Prinz Julian, der erst am 26. März 2021 das Licht der Welt erblickt hat. Doch auf dem Instagram-Kanal der Royals blieb es ruhig. Eine unerwartete Stille, die sofort Spekulationen bei der heimischen Presse anheizte.

Prinzessin Sofia: Wo sind all die schönen Fotos hin?

Der schwedischen Zeitschrift "Svensk Damtidning" zufolge ist das Social-Media-Schweigen so erstaunlich wie auch vielsagend. Kurz nach der Geburt ihres dritten Sohnes gingen Sofia und Carl Philip in die Offensive und ließen sich geduldig beim Verlassen der Klinik mit ihrem Neugeborenen fotografieren. Und nur zwei Tage später durfte die Welt einen unverhüllten Blick auf den kleinen Prinzen werfen. Zwei süße Schnappschüsse, die neben dem stolzen Papa auch die beiden Ältesten mit ihrem kleinen Bruder kuschelnd zeigten.

Der schöne Prinz und das Model Prinz Carl Philip + Prinzessin... (1111789)

Doch seitdem warten Fans der kleinen Familie vergeblich auf frische Dokumentationen des gemeinsamen Glücks. Eine Entscheidung die verwundert, teilten die volksnahen Adeligen doch in der Vergangenheit zu besonderen Anlässen immer mal wieder Fotos ihrer ersten beiden Söhne. Zum Muttertag im Jahr 2019 erfreuten sich ihre Follower beispielsweise an zuckersüßen Aufnahmen von Alexander und Gabriel beim Blumen pflücken im Garten.

Will Sofia ihre Kinder schützen?

Hat Sofia sich etwa dazu entschlossen, ihre Kinder aus dem Rampenlicht zu nehmen? Verdenken könnte man es der Dreifach-Mama nicht. Die Vorteile eines Aufwachsens außerhalb des aufmerksamen Auges der Öffentlichkeit kennt die bürgerlich geborene Prinzessin nur zu gut. Doch ganz aus dem Fokus des Interesses wird sie ihre Kinder nicht nehmen können. Spätestens zur Taufe des kleinen Julian rechnen Fans des schwedischen Königshauses weltweit mit offiziellen Fotos. Wann das sein wird, steht allerdings noch in den Sternen. Ein offizieller Termin wurde bisher noch nicht veröffentlicht.

Verwendete Quellen: instagram.com, svenskdam.se