Prinzessin Mary: Prinzessin Marys wichtigste Mitarbeiterin geht - doch warum?

·Lesedauer: 4 Min.

Die Royals im GALA-News-Ticker: Personalwechsel bei Prinzessin Mary +++ Hochzeitsfreuden bei Prinzessin Victoria und Prinz Daniel +++ König Harald trauert um seinen Schwager.

Prinzessin Mary und ihre (Noch-)Privatsekretärin Christine Pii Hansen bei einem Termin im Jahr 2016.
Prinzessin Mary und ihre (Noch-)Privatsekretärin Christine Pii Hansen bei einem Termin im Jahr 2016.

Die Royals im GALA-News-Ticker

12. März 2021

Prinzessin Mary: Eine Mitarbeiterin geht, die andere kommt

Nach gut sechs Jahren wird Christine Pii Hansen, Privatsekretärin und Hofdame von Dänemarks Prinzessin Mary, 49, zurück ins Außenministerium gehen. Das gibt heute das Königshaus bekannt. Der Wechsel erfolgt zum 1. September 2021. Über den Grund ist nichts bekannt. Der Posten der Privatsekretärin ist der wichtigste an der Seite Marys.

Christine Pii Hansen wird Chefin des Büros "Public Diplomacy, Kommunikation und Presse" im Auswärtigen Amt. Mary wird aber nicht ohne rechte Hand dastehen. Eine neue Hofdame und Privatsekretärin ist bereits gefunden. Es ist Henriette Ellermann-Kingombe, die eine 20-jährige Erfahrung im Außenministerium im Gepäck hat.

Sie war unter anderem Feste Repräsentantin Dänemarks an der Europäischen Union, arbeitete im Staatsministerium und im Parlament. Sie gibt nun ihre Position als Leiterin im Büro für "Multilaterale Zusammenarbeit und Politik" im Außenministerium ab. Besonders interessant für Mary: Henriette Ellermann-Kingombe hatte im besonderen Verantwortung für die Zusammenarbeit Dänemarks mit verschiedenen UN Organisationen. Das passt sehr gut zur immer größer werdenden internationalen Arbeit Marys. Es tut sich also selbst in Coronazeiten einiges hinter den Kulissen des Königshauses.

11. März 2021

Hochzeitsfreuden bei Prinzessin Victoria und Prinz Daniel

Endlich mal wieder eine Hochzeit in Royal-Kreisen! Die Nichte von Prinz Daniel, 47, wird vor den Traualtar treten. Via Instagram macht Hedvig Blom ihre Verlobung öffentlich. Zu einem Foto, das die Tochter der Schwester von Prinz Daniel mit ihrem Verlobten zeigt, schreibt sie "JA JA JA" und postet ein rotes Herz dazu. An ihrem linken Ringfinger funkelt der Verlobungsring, der deutlich macht, dass sie bald auch offiziell JA sagen wird.

Hedvig Blom ist die Tochter von Prinz Daniels Schwester Anna Westling Söderström. Bei der Hochzeit ihres Onkels überreichte Hedvig Daniel und Prinzessin Victoria, 43, die Eheringe. Es ist also davon auszugehen, dass das schwedische Kronprinzenpaar auch dabei sein wird, wenn die hübsche Blondine JA zu ihrem Eishockeyspieler sagt.

9. März 2021

König Harald trauert um seinen Schwager

Trauer in Norwegen: König Harald, 84, hat seinen Schwager Erling Sven Lorentzen verloren. Das bestätigt der 84-Jährige in einem offiziellen Statement: "Mit großer Betroffenheit haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass Erling Sven Lorentzen verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen, die einen guten Vater, Schwiegervater, Großvater und Urgroßvater verloren haben."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Erling Sven Lorentzen, ein norwegisch-brasilianischer Reeder, Industrieller und Gründer des brasilianischen Zelluloseunternehmens "Aracruz", war mit König Haralds älterer Schwester Ragnhild von Norwegen verheiratet, die bereits 2012 verstorben ist. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Erling Sven Lorentzen starb im Alter von 98 Jahren.

8. März 2021

Prinzessin Sofia bereit für Baby Nummer drei

Lange kann es nun wirklich nicht mehr dauern, bis Prinzessin Sofia, 36, zum dritten Mal Mutter wird. Während es in den letzten Wochen auffallend ruhig um die schwangere Prinzessin und ihren Mann Prinz Carl Philipp, 41, war, gibt Hofinformationssprecherin Margareta Thorgren nun ein Update. Und das klingt ganz danach, als stünde die Geburt von Baby Nummer drei unmittelbar bevor! So bestätigt Thorgren gegenüber "Svensk-Damtidning", dass Prinzessin Sofia ihre Arbeit im Privatkrankenhaus Sophiahemmet beendet habe. Die 36-Jährige hatte hier wegen der Coronapandemie ausgeholfen.

Ein kleines bisschen müssen sich die Fans der Schweden-Royals allerdings noch gedulden, Prinzessin Sofia hat offiziell noch zwei Termine vor der Geburt. So steht für den 10. März 2021 ein digitales Meeting mit Vertretern des Altersvorsorge-Unternehmens "Skandia Idéer för livet" an, am 18. März 2021 darf Sofia ihre Schwiegermutter Königin Silvia, 77, bei einem virtuellen Treffen mit Vertretern von Kinderrechtsorganisationen unterstützen.

Royal-News der vergangenen Tage

Sie waren nicht online? Weitere News über die Royals lesen sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press, twitter.com, instagram.com