Prinzessin Märtha Louise: An Ari Behns Todestag teilt sie eine wichtige Botschaft

·Lesedauer: 6 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Märtha Louise teilt wichtige Botschaft +++ Die Weihnachtskarte der Niederländer überrascht mit einem "dreisten" Detail +++ Prinzessin Amalia versinkt in Geburtstagspost.

Prinzessin Märtha Louise
Prinzessin Märtha Louise
© Andreas Fadum

Royal-News 2021 im GALA-Ticker

26. Dezember 2021

Prinzessin Märtha Louise sendet wichtige Message an Ari Behns Todestag

Am ersten Weihnachtstag jährte sich zum zweiten Mal der Todestag von Ari Behn. Der Ex-Ehemann von Prinzessin Märtha Louise, 50, und Vater ihrer drei Töchter Maud Angelica, 18, Leah Isadora, 16, und Emma Tallulah, 13, hatte sich am 25. Dezember 2019 im Alter von 47 Jahren das Leben genommen. Zwei Jahre später teilt Märtha Louise nun eine wichtige Botschaft mit ihren rund 180.000 Follower:innen.

Ein Selfie zeigt sie in einer geblümten Jacke strahlend vor einem ganzen Haufen an eingepackten Geschenken. Im Hintergrund ist ein geschmückter Tannenbaum zu erkennen. "Ich wünsche euch allen ein wundervolles, friedliches und fröhliches Weihnachtsfest", schreibt die 50-Jährige dazu und appelliert an ihre Community: "Denkt daran, dass ihr wertvoll und liebenswert seid. Wer immer du bist und was immer du fühlst, du bist wichtig."

24. Dezember

Die Weihnachtskarte der Niederländer überrascht mit einem "dreisten" Detail

Na, da haben es sich die niederländischen Royals aber ganz schön leicht gemacht: Das Motiv ihrer diesjährigen Weihnachtskarte haben Königin Máxima, 50, und König Willem-Alexander, 54, zusammen mit den drei Töchtern Prinzessin Ariane, 14, Prinzessin Alexia, 16, und Kronprinzessin Amalia, 18, wie es scheint, bereits im Mai aufgenommen. Denn wenn man sich die Kleidung der Familie genauer anguckt, fällt auf, dass sie diese Outfits bereits bei den Feierlichkeiten zu Königin Máximas 50. Geburtstag am 12. Mai 2021 im Theater Carre trugen.

"Wenn wir schon mal so festlich gekleidet sind ...", dachten sich die Fünf offenbar und posierten für ein Foto, das nun ihre Weihnachtskarte ziert. Praktisch! Einziger Unterschied zu damals: die Hunde, die mit auf dem Foto sind.

23. Dezember

Prinzessin Amalia: Mit süßem Foto bedankt sie sich für all die Geburtstagsglückwünsche

Am 7. Dezember 2021 feierte Prinzessin Amalia ihren 18. Geburtstag. Dieser war mit einem kleinen Skandal verbunden, da bei ihrer Party mehr Gäste als erlaubt anwesend waren. Doch anscheinend hatten viele Menschen das Bedürfnis der niederländischen Thronfolgerin zu gratulieren. Und dafür bedankt sich Amalia jetzt.

Auf dem offiziellen Instagram-Account des niederländischen Palastes postet sie ein Bild, auf dem sie buchstäblich in einem Meer von Geburtstagspost versinkt. "In den letzten Wochen bin ich mit Glückwünschen und Geburtstagskarten überhäuft worden. Das hat mich sehr glücklich gemacht. Dafür möchte ich mich bei allen bedanken!", schreibt die 18-Jährige.

Weihnachtsgrüße der griechischen Royals

Heiligabend steht kurz vor der Tür. Nachdem die britischen Royals sowie das schwedische Königshaus und auch die Monegassen ihre alljährliche Weihnachtskarte veröffentlichten, ziehen jetzt die griechischen Royals nach. Prinzessin Marie-Chantal, 53, hat auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein Video veröffentlicht, das die Grußkarte in all ihrer Pracht zeigt.

Die Vorderseite der schlichten Karte wird von dem Familienwappen geziert. Das schlichte Design setzt sich auch beim Aufklappen fort: Mit einem herzlichen Gruß richten sich Marie-Chantal von Griechenland sowie Prinz Pavlos, 54, und ihre fünf Kinder Prinzessin Maria-Olympia, 25, Prinz Konstantinos-Alexios, 23, Prinz Achileas-Andreas, 21, Prinz Odysseas-Kimon, 17, und Prinz Aristidis-Stavros, 13, an die Adressaten: "Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr." Daneben zeigen die Royals ein bisher ungesehenes Familienfoto. Dabei fällt eines auf: In den vergangenen Jahren entschieden sich die Royals eher für Fotos, die ihre gesamte Familie porträtierten. In diesem Jahr wählten Prinzessin Marie-Chantal und Prinz Pavlos eine Aufnahme, die sich auf einen kleines Kreis beschränkt. Zuletzt sah man die Familie bei der Hochzeit von Prinz Philippos von Griechenland, 35, und Nina Flohr, 34 in Athen.

22. Dezember

Prinzessin Delphine bekommt Doku-Serie im TV

Prinzessin Delphine, 53, bekommt ihre eigene Doku-Reihe im Fernsehen. Die uneheliche Tochter von König Albert von Belgien, 87, und Sybille de Selys Longchamps, 80, erkämpfte sich im vergangenen Jahr den Prinzessinnentitel. Nun wird ihr Leben verfilmt. "In der dreiteiligen Serie 'Delphine: Meine Geschichte' erzählt Prinzessin Delphine von Sachsen-Coburg (ab Mittwoch, 12. Januar 2022) ihre faszinierende Lebensgeschichte selbst", heißt es auf der Website des Senders "VRT".

Wie die Tageszeitung "Het Laatste Nieuws" berichtet, wird die 53-Jährige zum ersten Mal ihre eigene Geschichte erzählen, über ihre Lebensphasen und Emotionen sprechen. Zudem öffnet sie ihr privates Fotoalbum. Zu Wort sollen unter anderem ihr Partner Jim O'Hare, ihre Mutter sowie Journalist Mario Danneels kommen. Auch ihre Anwälte, Mitarbeiter des Königspalasts und Freunde aus der Kunstwelt werden über das außergewöhnliche Leben der Künstlerin sprechen.

21. Dezember

Weihnachtskarte vom Fürstenhof Monaco ist da

Nach und nach veröffentlichen die Royals aus Schweden, England und Co. ihre Weihnachtskarten. Jetzt endlich ist sie auch aus Monaco da. Doch die diesjährige Version ist besonders: Es handelt sich um keine gewöhnliche Fotografie, wie beispielsweise die Karte aus dem letzten Jahr. Fürstin Charlène, Fürst Albert und die Kinder wurden vor einem opulent geschmückten Weihnachtsbaum gezeichnet – in bunten Farben und mit Verschnörkelungen am Rand. "Wünschen allen eine schöne und sichere Weihnachtszeit, alles Liebe", schreibt Charlène auf Instagram zu dem Bild.

Es ist immer noch nicht klar, ob Albert, Charlène und die Zwillinge Weihnachten zu viert als Familie verbringen werden. Hinter der Fürstin liegt ein schweres Jahr, gesundheitlich ist sie immer noch nicht über den Berg. Zahlreiche Events und wichtige Termine verpasste die gebürtige Südafrikanerin bereits, so auch den siebten Geburtstag ihrer Zwillinge Jacques und Gabriella. Aber dennoch möchte die Familie nicht auf eine Weihnachtskarte verzichten. Eine gezeichnete Version der Weihnachtskarte bringt die Vier zumindest auf dem Papier zusammen.

20. Dezember

Prinzessin Madeleine + Familie übernehmen besondere weihnachtliche Tradition

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Prinzessin Madeleine, 39, in diesem Jahr bei der traditionellen Weihnachtsbaum-Vergabe dabei sein wird. Ob ihre Kinder sowie Ehemann Christopher O'Neill, 47, sie nach Schweden begleiten, stand damals noch nicht fest.

Prinzessin Madeleine: Familien-Auftritt unterm Weihnachtsbaum

Nun bereitet der schwedische Palast seinen Fans allerdings ein kleines Vorweihnachtsgeschenk: Prinzessin Madeleine ist mit ihrer ganzen Familie nach Schweden gereist. Das bestätigt die Informationschefin des Hofes, Margareta Thorgren, der Zeitung "Expressen". Demnach ist die Familie, die aktuell in Florida lebt, am Wochenende in Schweden angekommen, um am Montag, 20. Dezember 2021, die Tannenbäume der Studierenden der Forstwirtschaftshochschule entgegenzunehmen. "Die Prinzessin, Chris O'Neill und die Kinder werden anwesend sein", verrät Margareta Thorgren. Es ist das erste Mal, dass Madeleine und Chris O'Neill mit ihren Kindern die Weihnachtsbäume entgegennehmen.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: Dana Press, instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.