Prinzessin Eugenie: Seltener Einblick in ihr Zuhause

Sabrina Page
·Lesedauer: 2 Min.

Prinzessin Eugenie wird zwar schon bald umziehen, doch vorher gewährt uns die Enkelin von Queen Elizabeth noch einen seltenen Einblick in ihr derzeitiges Zuhause. Ein Video zeigt sie im Ivy Cottage auf dem Grundstück des Kensington Palasts.

  Prinzessin Eugenie
Prinzessin Eugenie

Die Kartons sind bereits gepackt und Prinzessin Eugenie, 30, und ihr Ehemann Jack Brooksbank, 34, bereit, ihr neues Zuhause zu beziehen, bevor ihr erstes gemeinsames Kind Anfang 2021 das Licht der Welt erblickt. Wie kürzlich bekannt gegeben wurde, wird das Paar schon bald den ehemaligen Wohnsitz von Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, bewohnen. Erste Umzugswagen wurden bereits vor Frogmore Cottage gesichtet.

Prinzessin Eugenie zeigt ihr derzeitiges Zuhause

Bevor es für die bald dreiköpfige Familie in das neue Eigenheim geht, gewährt uns Prinzessin Eugenie aber noch einen seltenen Einblick in ihr derzeitiges Zuhause, Ivy Cottage, das auf dem Grundstück des Kensington Palasts liegt. In einem aktuellen Video, das sie scheinbar in ihrem Wohnzimmer aufgenommen hat, bedankt sich die Enkelin von Queen Elizabeth, 94, und Prinz Philip, 99, bei der britischen Heilsarmee für ihre wohltätigen Dienste.

Die werdende Mama dankt der Heilsarmee

Während der ernsten Ansprache der werdenden Mutter sind im Hintergrund graue und pinkfarben gemusterte Kissen vor einer neutralen Wand zu sehen, darüber ein farblich passendes, ungerahmtes Bild. "Als Reaktion auf COVID-19 hat die Heilsarmee unermüdlich gearbeitet, um Menschen in Not zu helfen", erklärt die Prinzessin in ihrer Rede. "Das beinhaltet auch den umfangreichsten Service für Lebensmittelverteilung in ihrer Geschichte." Dazwischen sind Clips zu sehen, die die 30-Jährige und Ehemann Jack bei der wohltätigen Arbeit in Unterstützung der britischen Salvation Army zeigen.BS Britische Royals: Die Familie Windsor auf Termin 2020

Es ist nicht das erste Mal, dass man einen Blick auf das Interieur des Ivy Cottage erhaschen darf. Im Oktober vergangenen Jahres hatten Prinz Harry und Ed Sheeran, 29, sich hier getroffen, um ein Video anlässlich der "World Mental Health Week" aufzunehmen.

Verwendete Quelle:Express.co.uk, DailyMail