Prinzessin Delphine: Erster offizieller Auftritt mit den belgischen Royals

·Lesedauer: 2 Min.

Am 21. Juli begehen die Belgier ihren Nationalfeiertag. Ein Ereignis, bei dem auch die Königsfamilie traditionell nicht fehlen darf. Obwohl einige derer Mitglieder in diesem Jahr nicht auf der Gästeliste stehen, fallen doch zwei besondere Namen auf.

Prinzessin Delphine
Prinzessin Delphine

Nun scheint sie offiziell in der belgischen Königsfamilie angekommen zu sein. Prinzessin Delphine, 53, und ihr Ehemann Jim O'Hare stehen auf der Gästeliste des Hofes für den Nationalfeiertag. Ein Zeichen, dass der Künstlerin endlich die lang ersehnte Akzeptanz widerfährt, für die sie so lange gekämpft hat. Es soll ihr erster richtiger Auftritt als Royal werden, nachdem sie im Oktober 2020 als Tochter von König Albert, 87, offiziell anerkannt wurde.

Prinzessin Delphine: Bisher kein offizieller Termin mit der Familie

Bereits im Februar 2021 gedachte die außereheliche Tochter des Monarchen aus der Beziehung mit Baronin Sybille de Sélys Longchamps, 79, in Laeken der verstorbenen Familienmitglieder, allerdings ohne dabei auf ihre neue royale Familie zu treffen. Zu dieser gehören jetzt nicht nur Delphine und ihr Mann, sondern auch die gemeinsamen Kinder, die mit der Anerkennung ihrer Mutter als Tochter des Königs nun ebenfalls Titel tragen dürfen. Ob Prinzessin Joséphine und Prinz Oscar nun allerdings an der Seite ihrer Eltern die royale Bühne betreten werden, ist nicht bekannt.

So begeht die Königsfamilie den Nationalfeiertag

Fest steht jedoch bereits der Ablauf des Nationalfeiertages für die königliche Familie: Am Vormittag werden König Philippe, 61, und Königin Mathilde, 48, am Te Deum Gottesdienst in der Kathedrale St. Michael und St. Gudula in Brüssel teilnehmen. Prinzessin Astrid, 59, und Prinz Lorenz, 65, werden in Hasselt sein, und Prinz Laurent, 57, in Mons.

Am Abend besucht das Königspaar die Hilfsorganisation Farra Clerlande in Ottignies für Menschen mit Behinderung und ein Krankenhaus in Melsbroek. Begleitet werden die Royals voraussichtlich von ihren Kindern Prinz Gabriel, 17, Prinz Emmanuel, 15, und Prinzessin Eléonore, 13.

Prinzessin Delphine trifft Prinzessin Elisabeth, aber nicht ihren Vater

Deren Schwester Prinzessin Elisabeth, 19, hingegen hat andere Verpflichtungen. Sie wird zum Abschluss ihrer Militärausbildung bei der Parade am Schlossplatz in Brüssel mitmarschieren, die von ihrer neu dazu gewonnen Tante Delphine verfolgt wird.

Wer allerdings hofft, dass der familiäre Neuzugang und sein Vater im Angesicht der Öffentlichkeit einträchtig nebeneinander stehen werden, könnte eine Enttäuschung erleben. König Albert und Königin Paola, 83, haben seit dem Wechsel an der Spitze der Monarchie im Jahr 2013 an keinem einzigen Nationalfeiertag mehr teilgenommen. Treffen mit Delphine finden aber hoffentlich ab und an hinter verschlossenen Palasttüren statt.

Verwendete Quellen: monarchie.be, Dana Press

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.