Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi: Diesen besonderen Titel trägt ihre Tochter

·Lesedauer: 2 Min.

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind. Während der Name des Babys noch nicht bekannt gegeben wurde, steht der Titel des kleinen Mädchens bereits fest.

Prinzessin Beatrice, 33, heiratete am 17. Juli 2020 Edoardo Mapelli Mozzi, 38. Somit wurde der Unternehmer zu einem Familienmitglied der britischen Monarchie. Doch bereits vor der royalen Hochzeit trug der Italiener einen Titel. Diesen wird er nun an seine Tochter weitergeben.

Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi: Ihre Tochter ist eine "Nobile Donna"

Edoardo Mapelli Mozzi stammt von dem 1980 verstorbenen italienischen Grafen Gian Paolo Mapelli Mozzi ab und trägt ebenfalls den Titel eines Grafen. Das Baby, das Prinzessin Beatrice in wenigen Monaten zur Welt bringt, wird automatisch bei der Geburt den Titel Graf oder Nobile Donna erhalten. Im Gespräch mit "Daily Mail" erklärte Edoardos Vater, Graf Allessandro Mapelli Mozzi: "Edoardo ist der einzige männliche Nachkomme, der die Familie in die nächste Generation führt. Er ist ein Graf, seine Frau wird automatisch eine Gräfin und alle ihre Kinder werden Grafen oder Nobile Donna sein." Eine "Nobile Donna" bedeutet wortwörtlich übersetzt eine Frau edlen Blutes oder eine Frau mit adliger Abstammung. Während der Name des kleinen Mädchens also noch geheim ist, steht ihr Titel bereits fest.

Zwar trägt Edoardo den italienischen Titel, aufgewachsen ist er allerdings gemeinsam mit seiner Schwester Natalia in Großbritannien. Dort lebte er bei seiner Mutter Nicola Burrows und seinem Stiefvater Christopher Shale.

Beatrices Tochter wird keinen britischen Titel tragen

Vonseiten der britischen Königsfamilie steht den Kindern von Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi kein Adelstitel zu. Sowohl Prinz oder Prinzessin als auch "Königliche Hoheit" bleiben den Sprösslingen verwehrt. Diese Entscheidung wurde im November 1917 von König George V., dem Großvater von Queen Elizabeth, 95, getroffen. Er legte fest, dass nur eine begrenzte Anzahl von Nachkommen eines amtierenden Monarchen qua Geburt ein Prinz beziehungsweise eine Prinzessin werden. Daher werden Beatrices Kinder ebenso wie die ihrer Schwester Prinzessin Eugenie, 31, keinen britischen Adelstitel tragen.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, mirror.co.uk, twitter.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.