Prinzessin Amalia + ihre Schwestern: Bewaffneter Mann an ihrer Schule festgenommen

·Lesedauer: 1 Min.

Schock für Prinzessin Amalia und ihre Schwestern Ariane und Alexia. Polizeikräfte mussten auf ihrem Schulgelände einen Mann festnehmen, der offenbar bewaffnet war.

  Prinzessin Ariane, Prinzessin Amalia und Prinzessin Alexia der Niederlande
Prinzessin Ariane, Prinzessin Amalia und Prinzessin Alexia der Niederlande

Waren Prinzessin Amalia, 16, Prinzessin Alexia, 15, und Prinzessin Ariane, 13, am vergangenen Freitag (30. November) tatsächlich einer ernsthaften Gefahr ausgesetzt? Das klären aktuell die niederländischen Polizeibehörden. Vor einer Woche ist auf dem Gelände des Christelijk Gymnasium Sorghvliet Den Haag ein offensichtlich verwirrter Mann verhaftet worden. Er soll einen scharfen Gegenstand mit sich geführt haben.

Prinzessin Amalia: Hatte der bewaffnete Mann es auf die Königskinder abgesehen?

Ob der Mann wegen der drei niederländischen Prinzessinnen auf das Schulgelände eingedrungen ist, soll bisher noch nicht feststehen. Niederländische Medien allerdings vermuten einen antiroyalistischen Hintergrund. Im TV-Format "Shownieuws" sieht man dafür die Verständigung des Reichsinformationsdienstes als wichtiges Indiz. Dieser bestätigt inzwischen die Festnahme, möchte jedoch keine weitere Information geben. "Wir machen keine Aussagen zu Sicherheit und Schutz," heißt es von offizieller Stelle.Das Dreimädel-Haus König Willem-Alexander + Máxim... (3138)

Keine direkte Gefahr für die Prinzessinnen

Prinzessin Amalia und ihre Schwestern sind offenbar aber nicht in ernster Gefahr gewesen. Die Mädchen haben Leibwächter, die sie zur Schule begleiten. Zudem gibt es auf dem Gelände eine weitreichende Videoüberwachung.

Laut zuständigem Polizeisprecher ist der verhaftete Mann in eine psychiatrische Unterkunft gebracht worden. Es soll voraussichtlich keine weitere strafrechtliche Verfolgung stattfinden.

Verwendete Quelle:Dana Press, Shownieuws