Prinz William und Herzogin Kate: Baby Nummer drei kommt doch nicht im März

Prinz William und Herzogin Kate erwarten im April 2018 ihr drittes Kind. (Bild: AP Photo)

Der Kensington Palast bestätigte in einem Statement, wann Prinz William und Herzogin Kate ihr drittes Kind erwarten.

Nachdem Anfang September die „Baby-Bombe“ platzte, vermuteten Bürger und englische Medien, dass das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate im März auf die Welt kommen wird. Nicht zuletzt wegen Prinz Williams Aussage: „Wir müssen Catherine durch das erste Drittel bekommen, dann können wir nächste Woche feiern.“

Demnach schien Herzogin Kate Anfang September bereits in der 11. Woche zu sein. Das erste Schwangerschaftstrimester ist bekanntlich das Gefährlichste hinsichtlich Fehlgeburten und morgendlicher Übelkeit. Von Letzterem ist die 35-Jährige besonders schwer betroffen.

So stolz zeigte Herzogin Kate ihren Babybauch

Nun wurde der genaue Geburtsmonat jedoch vom Palast selbst verkündet: „Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich, bestätigen zu können, im April 2018 ein Baby zu kommen.“

Prinz George und Prinzessin Charlottes Geschwisterchen könnte also ziemlich nah am Hochzeitstag des Thronfolgerpaares zur Welt kommen. William und Kate gaben sich am 29. April 2011 das Jawort.

Galerie: Das sind die schönsten Schwangerschafts-Outfits von Herzogin Kate

An Schonzeit ist bei William und Kate trotz der bevorstehenden Geburt im April aber offenbar nicht zu denken. Wie der Palast ebenfalls auf Instagram bekannt gab, wird das Prinzenpaar Anfang 2018 im königlichen Auftrag nach Norwegen und Schweden reisen.

Jetzt bleibt nur noch die Frage, was es wird: ein weiterer Junge oder ein weiteres Mädchen?

Im Video: So wirken sich glückliche Beziehungen auf den Körper aus