Prinz William und Herzogin Catherine: Romantisches Abendessen während Skiurlaub!

·Lesedauer: 1 Min.
Prinz William und Herzogin Catherine credit:Bang Showbiz
Prinz William und Herzogin Catherine credit:Bang Showbiz

Prinz William und Herzogin Catherine sollen bei ihrem letzten Skiurlaub ein romantisches Date gehabt haben.

Der 39-jährige Prinz und seine 40-jährige Ehefrau machten vor kurzem mit ihren drei Kindern Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) eine Reise nach Courchevel in Frankreich, wobei das Paar auch Zeit für sich allein finden konnte.

Ein Insider verriet gegenüber 'Us Weekly': "Kate und William aßen im Le Pilatus, was so viele schöne Erinnerungen an ihren letzten Besuch dort zurückbrachte und die ganze Familie hatte Käsefondue. William und Kate haben es geschafft, vor ihrer Abreise eine romantische Date-Nacht bei Kerzenschein einzuplanen. Das war genau das, was sie brauchten, um nach so hektischen Jahren den Funken wieder zu entzünden." Die Familie entschied sich für die französischen Alpen, nachdem George zuvor darum gebeten hatte, Ski fahren zu gehen. "Während der Pandemie bat George William, ihn zum Skifahren mitzunehmen, sobald alles wieder geöffnet war und sein Vater hat das möglich gemacht", enthüllte der Insider weiter. Die Kinder des britischen Königshauses sollen großen Spaß daran gehabt haben, auf der Piste um die Wette Ski zu fahren. Der Insider fügte hinzu: "Charlotte raste am Ende des Urlaubs den Berg hinunter. Sie ist furchtlos! George war etwas vorsichtiger, aber sie sind beide großartige Skifahrer und nahmen an lustigen Bruder-Schwester-Skirennen teil. Sie hatten eine tolle Zeit. Die Kinder lieben es, im Schnee zu spielen – sie hatten Schneeballschlachten und haben mit Kate und William Schneemänner gebaut."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.