Prinz Philip (†): Diese Gäste werden an der Trauerfeier für Prinz Philip teilnehmen

·Lesedauer: 2 Min.

Am 17. April 2021 wird die Trauerfeier zu Ehren von Prinz Philip stattfinden. In einer offiziellen Mitteilung hat der Palast nun die teilnehmenden Royals bekannt gegeben.

Prinz Philip (†)
Prinz Philip (†)

Seit dem Tod von Prinz Philip, †99, am 9. April 2021 spekulieren Medien, wer der Trauerfeier in der St George's Chapel in Windsor beiwohnen wird. Aufgrund der Coronapandemie ist ein großer Gottesdienst, wie es dem Ehemann von Queen Elizabeth, 94, zugestanden hätte, nicht möglich. Nur 30 Gäste werden teilnehmen.

Diese Royals nehmen an der Trauerfeier von Prinz Philip teil

Neben der Monarchin werden Prinz Philips vier Kinder anwesend sein: Prinz Charles, 72, Prinzessin Anne, 70, sowie Prinz Andrew, 61, und Prinz Edward, 57. Charles wird von seiner Frau Herzogin Camilla, 73, begleitet. Auch die einzige Tochter des Prinzengemahls wird ihren Ehepartner mitbringen. Prinz Edward wird an der Seite von Sophie, Countess of Wessex erwartet. 

Prinz Philip: Royals bereiten sich auf Trauerfeier vor

Darüber hinaus stehen Prinz William, 38, gemeinsam mit Herzogin Catherine, 38, auf der Gästeliste. Ihre Kinder bleiben der Beisetzung fern. Prinz Harry, 36, ist bereits vor einigen Tagen nach England gereist und wird seinem Großvater am Samstag die letzte Ehre erweisen – das allerdings ohne Herzogin Meghan, 39, die aufgrund ihrer fortgeschrittenen Schwangerschaft auf Rat ihrer Ärztin in den USA verweilt. Weitere Gäste sind: Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi, Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank, Zara und Mike Tindall, Peter Phillips sowie Lady Louise Windsor und James, Viscount Severn.

Prinz Philips deutsche Verwandte werden nach Windsor reisen

Neben den britischen Royals werden außerdem Verwandte aus Deutschland erwartet. Donatus, Prinz Landgraf von Hessen und Philipp, Prinz zu Hohenlohe-Langenburg sowie Bernhard, Erbprinz von Baden befinden sich bereits in Quarantäne, um bei der Beisetzung dabei sein zu können.

Beschwerden an BBC: Zu viele Beiträge zu Prinz Philip

Darüber hinaus wurden Queen Elizabeths Cousins Prinz Richard und Prinz Edward, der Herzog von Kent, eingeladen sowie Prinzessin Alexandra. Auch die Tochter von Queen Elizabeths verstorbener Schwester Prinzessin Margaret, Lady Sarah Chatto, wird mit ihrem Ehemann nach Windsor reisen. Ebenso wie ihr Bruder, der Earl of Snowdon. 

Die Trauerfeier wird live übertragen

"Die Beerdigung des Herzogs von Edinburgh wird am Samstag, den 17. April 2021, um 15 Uhr in der St. George's Kapelle, Windsor, stattfinden", heißt es auf der offiziellen Website des Königshauses. Durch die Zeitverschiebung beginnt die Liveübertragung damit ab 16 Uhr in Deutschland. RTL wird die Bestattungszeremonie ausstrahlen. Es wird wohl ein Begräbnis, wie es sich niemand für den 99-Jährigen vorgestellt hat. Laut der britischen Presse seien 800 Gäste geplant gewesen.

Verwendete Quellen: hellomagazine.com, rtl.de, bbc.com, royal.uk

VIDEO: Keine Militäruniformen bei Prinz Philips Beerdigung