Prinz Louis: Verpasst er diesen wichtigen Meilenstein?

·Lesedauer: 2 Min.

Prinz Louis sollte eigentlich ab Januar den Kindergarten besuchen. Doch die strickten Bestimmungen in England während der Coronapandemie machen dem jüngsten Cambridge-Spross einen Strich durch die Rechnung.

  Prinz Louis an der Hand von Mama Herzogin Catherine
Prinz Louis an der Hand von Mama Herzogin Catherine

Prinz Louis, zwei, sollte ab diesem Monat gemeinsam mit anderen Kindern in seinem Alter mit farbverschmierten Pfötchen lustige Handcollagen auf Din-A-4-Blätter "drucken" oder in der Spielecke toben. Doch dieser Spaß bleibt dem jüngsten Sohn von Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 38, verwehrt. Statt im Kindergarten neue Freunde kennenzulernen, muss der Zweijährige nun weiterhin bei Mama Kate am Rockzipfel hängen, während die Geschwister Prinz George, sieben, und Prinzessin Charlotte, fünf, mit ihren Schulaufgaben am heimischen Küchentisch sitzen werden.

Prinz Louis: Reiseverbot verhindert Kindergartenstart

Schuld ist natürlich die weltweite Coronapandemie. England befindet sich im harten Lockdown und nicht nur für die beiden ältesten Kinder der Cambridges bedeutet das Isolation. Louis kennt bisher nur sein familiäres Umfeld. Der Austausch mit Gleichaltrigen hätte ihm sicher gut getan. Doch nun scheint die Familie vorerst auf ihrem Landsitz Amner Hall in Norfolk zu bleiben, wo sie die Weihnachtsfeiertage verbracht hat. Wie bereits im Frühjahr 2020 dürfen die Briten aktuell ihr Zuhause nur verlassen, wenn sie lebensnotwendige Besorgungen machen müssen. Kurz: Die Royals sitzen fest.

Für den kleinen Louis großes Pech, denn der Zweijährige dürfte durchaus auch während dieser Maßnahmen den Kindergarten besuchen. Im Gegensatz zu Schottland können Eltern in England ihre Jüngsten weiter in die Kitas bringen. Anderes gilt für die Schulen. Die sollen bis Mitte Februar geschlossen bleiben, so auch die Privatschule Thomas Battersea in London, die George und Charlotte besuchen.

Louis braucht Geduld - und seine Geschwister

Es kann noch Wochen dauern, bis die Familie nach London zurückkehren kann. Erst Mitte Februar könnte sich entscheiden, ob die Maßnahmen wieder gelockert werden können und auch die Schulen wieder ihre Pforten öffnen dürfen. BS Diese Kinder werden Spielkameraden für Baby Sussex

Prinz Louis muss sich also noch ein wenig gedulden, bis er endlich mit anderen Kindern seines Alters toben darf. Es ist jedoch anzunehmen, dass ihm seine Geschwister neben ihren Hausaufgaben die Zeit mit Spiel und Spaß verkürzen werden.

Verwendete Quelle: Express