Prinz Harry wird von Shetland-Pony gebissen – und Twitter kriegt sich nicht mehr ein

Hier war das Shetland-Pony noch ganz lieb zu Harry. (Bild: Rex/Shutterstock)

Bei ihrem Edinburgh-Besuch bezauberten Prinz Harry und seine Meghan Markle die Massen. Schon Stunden vor ihr Ankunft hatten sich Schaulustige vor dem Schloss von Edinburgh versammelt, um einen Blick auf das Bald-Brautpaar zu werfen – doch nicht alle zeigten sich beeindruckt.

Bei ihrer Ankunft wurden die beiden von Frank Ross, dem Lordleutnant und Oberbürgermeister Edinburghs, in Empfang genommen. Und der hatte einen tierischen Begleiter an seiner Seite: Das Shetlandpony Cruachan IV, das das Maskottchen des Infanterieregiments Royal Regiment of Scotland ist. Prinz Harry zeigte sich tierlieb und begann, das Pony zu streicheln – doch die Streicheleinheit kam wohl nicht wirklich gut an, sodass Cruachan IV nach der Hand des Royals schnappte.

Ein kurzer Twitter-Clip, den der Kensington-Palast veröffentlichte, dokumentiert den Vorfall. Es zeigt, wie der Prinz blitzschnell seine Hand wegzieht und danach kurz die Finger schüttelt. Eine Szene, die bei den Twitter-Usern für reichlich Belustigung sorgt.

So witzelte ein Nutzer: „Das süße Shetland Pony mag den Prinzen nicht – es würde lieber Geschmack bevorzugen“, ein andere versicherte: „Shetland Ponys sind immer kleine Mistkerle.“

Doch noch ein anderes Details amüsierte das Netz: Die Pferdedecke, die auf dem Pony lag, hatte dasselbe Tartan-Muster wie Meghan Markles sündhaft teurer Burberry-Mantel. Und so kommentierte jemand einen Schnappschuss vom Ex-„Suits“-Stars und dem Pony: „Wenn du auf einer Party ankommst, und jemand dasselbe trägt wie du….“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!