Prinz Harry und Meghan Markle machen eine Schülerin glücklich

redaktion@spot-on-news.de (hom/spot)
Bei ihrem Besuch in Birmingham am Weltfrauentag haben Prinz Harry und Meghan Markle vor allem eine junge Schülerin mehr als glücklich gemacht.

Damit hätte das junge Schulmädchen sicher niemals gerechnet: Als Prinz Harry und Meghan Markle am Weltfrauentag Birmingham besuchten und von aufgeregten Schulkindern willkommen geheißen wurden, kam Sophia (10) dem royalen Paar besonders nah. Wie die "Daily Mail" berichtet, pickte Prinz Harry die Schülerin aus der Menge, nachdem sie ihm erzählte, dass sie auch gerne Schauspielerin werden wolle. Harry habe nicht lange gezögert und die kleine Sophia seiner Verlobten Meghan vorgestellt.

So verbrachte Meghan Markle ihren Junggesellinnen-Abschied

Ein Video auf Instagram zeigt, wie die ehemalige Schauspielerin ("Suits") die Schülerin umgehend in den Arm genommen und herzlich gedrückt hat.

Royaler Regelverstoß: Darum umarmte Herzogin Kate diese Frau

Sophia erzählte der "Daily Mail" anschließend, dass Meghan ihr gesagt habe, "dass sie mich eines Tages als Schauspielerin sehen wird". Harry und Meghan besuchten in Birmingham den Millenium Point, ein Komplex, der Wissenschaft, Forschung, Bildung und Technologie beheimatet. Schon Stunden bevor das künftige Ehepaar eintraf versammelten sich große Menschenmassen und harrten im Regen aus. Pünktlich mit dem Auftritt von Harry und Meghan zeigte sich schließlich sogar die Sonne, berichtet die "Daily Mail".

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Foto(s): imago/PA Images