Prinz Harry + Herzogin Meghan: Sie haben eine eindringliche Nachricht an ihre Fans

·Lesedauer: 2 Min.

Prinz Harry und Herzogin Meghan gönnen sich nach der Geburt von Baby Lilibet aktuell eine kleine Pause. Das hält sie aber nicht davon ab, sich via Internet an ihre Fans zu wenden. Auf ihrer Website veröffentlichen die Sussexes eine wichtige Botschaft.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan
© David Rowland

Seit etwas mehr als einem Monat sind Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, Zweifacheltern, seitdem gönnen sie sich eine Pause von der vielen Arbeit. Für ein ganz bestimmtes Thema haben sie ihre Elternzeit nun allerdings unterbrochen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan wenden sich an ihre Fans

Auf der Homepage ihrer Organisation "Archewell" veröffentlicht das "Archewell"-Team am Mittwoch (7. Juli 2021) ein neues Statement, es geht um eine Herzensangelegenheit von Harry und Meghan: Mitgefühl.

"Unsere Mission bei Archewell ist es, einen systemischen, kulturellen Wandel voranzutreiben – ein Akt des Mitgefühls nach dem anderen", heißt es zu Beginn der Erklärung. "Wir glauben, dass Mitgefühl der Ursprung aller Kultur und Verbindung in dieser Welt ist. Es zeigt sich in all unseren Interaktionen mit Menschen und bereichert unser Leben und das Leben der Menschen um uns herum." Weiter heißt es im Text, dass es essenziell sei, seinen Mitmenschen zuzuhören, ihnen eine Plattform zu geben, um ihre Geschichten zu hören. Dafür setzt sich "Archewell" ein.

"Eine bessere Welt schaffen"

Es ginge darum, "eine bessere Welt" zu schaffen. Jeder Akt des Mitgefühls könne dazu beitragen – im Großen, aber auch im Kleinen: "Barmherzigkeit ist der Kern von allem, was wir tun." "Archewell" lädt alle dazu ein, Teil der Kampagne zu sein. "Wir hoffen, dass Sie sich uns anschließen werden, um eine bessere Welt zu schaffen, ein Akt des Mitgefühls nach dem anderen", heißt es.

Weiter ruft das Team von "Archewell" seine Fans dazu auf, ihre eigenen Geschichte zu teilen, um dann auf der Website der Sussexes porträtiert zu werden.

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.