Prinz Harry + Herzogin Meghan: Luxus pur: Im 140-Millionen-Privatjet nach LA

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind Anfang März still und heimlich nach Los Angeles gezogen. Nun werden Details ihres streng geheimen Plans bekannt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Nach einem kurzen Zwischenstopp auf Vancouver Island, Kanada, haben sich Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, Anfang März dazu entschieden, in Kalifornien sesshaft zu werden: Hier ist Meghan aufgewachsen, hier wohnen ihre Freunde, hier wollen sie ein neues Kapitel beginnen. Doch der Umzug nach La-La-Land musste von langer Hand geplant werden, wie die britische Zeitung "Daily Mail" nun berichtet.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Mit einem Privatjet in ihr neues Leben

Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, wohnen Meghan und Harry mit ihrem Sohn Archie, eins, in einer Luxusvilla, die Hollywood-Tycoon Tyler Perry gehört. Doch nicht nur das: Dank des Millionärs soll es die kleine Familie auch unbemerkt nach Los Angeles geschafft haben. Wie "Daily Mail" erfahren haben will, hat Perry ihnen seinen 150 Millionen Dollar teuren Privatjet (circa. 140 Millionen Euro) zur Verfügung gestellt, der Meghan, Harry und Baby Archie in den frühen Morgenstunden des 14. März aus Vancouver Island abgeholt hat.Meghan + Harry: Ihre Villa in Los Angeles

Taktischer Zwischenstopp in Portland

"Es war eine gut geplante Operation, die anscheinend perfekt funktioniert hat", erklärt nun ein Insider gegenüber "Daily Mai". So wurden Meghan, Harry und Archie gegen 07:30 Uhr am "Victoria International Airport" abgeholt und schnell zum "Hillsboro Airport" in Portland geflogen. Hier sollen sie durch den Zoll und die Einwanderungsbehörde gegangen sein. Von da aus ging es weiter zum "Hollywood Burbank Airport" in Los Angeles, den sie nach ihrer Landung schnell und unbemerkt passieren konnten – die behördlichen Schritte wurden schließlich schon bei der Zwischenlandung in Portland erledigt.

In Los Angeles hoffen Meghan und Harry auf mehr Privatsphäre 

Seitdem wurden Harry und Meghan nur selten in ihrer neuen Wahlheimat gesichtet, ihre Privatsphäre ist ihnen heilig. Kein Wunder also, dass sich für die Luxus-Villa von Tyler Perry entschieden haben: In der exklusiven Wohngegend "Beverly Ridge" wohnen viele Stars, das Wohnviertel ist mit Toren gesichert und wird zusätzlich von Sicherheitsleuten bewacht. Der perfekte Start für ihr neues, ruhigeres Leben.

Verwendete Quellen: Daily Mail