Prinz Harry: Emotionaler Trailer mit Meghan, Archie und Diana veröffentlicht

·Lesedauer: 3 Min.

Prinz Harry und Oprah Winfrey veröffentlichen nach zweijähriger Zusammenarbeit ihr erstes gemeinsames Projekt – eine Doku-Serie. Jetzt gibt es einen ersten Trailer, und das mit Herzogin Meghan, Archie und Prinzessin Diana.

Prinz Harry
Apple Tv gibnt einen ersten einblick in Prinz Harrys und Oprahs gemeinsame Doku-Serie. (Bild: Gala)

Oprah Winfrey, 67, und Prinz Harry, 36, bringen am 21. Mai 2021 "The Me You Can't See" (auf Deutsch: "Das Ich, das du nicht sehen kannst") auf AppleTV+ heraus. Mit von der Partie sind unter anderem auch Sängerin Lady Gaga, 35, und Hollywood-Schauspielerin Glenn Close, 74.

Prinz Harry: So sehr hat sich seine Beziehung zu Charles verändert

Prinz Harry bringt ein neues Projekt an den Start – und auch Herzogin Meghan und Archie sind zu sehen

Der erste Trailer zur Serie, der am 17. Mai erscheint, ist zwei Minuten lang und dramatisch aufgemacht. Epische Musik ist zu hören, schnelle Schnitte springen von einem zum anderen Protagonisten. Sie alle eint der Kampf für eine gesunde Psyche. Auch Harry und Oprah sprechen von ihren Erfahrungen. 

Ein besonders auffälliger Moment ist der, in dem altes TV-Material aus dem Jahr 1997 gezeigt wird. Der damals 12-jährige Harry steht niedergeschlagen auf einer Straße in London und beobachtet den Sarg seiner Mutter Prinzessin Diana, †36. Ein paar Sekunden später ist Herzogin Meghan zu sehen. Sie schaut ihrem Mann, der vor einem Laptop am Küchentisch sitzt, über die Schulter. Auch Archie wird gezeigt, allerdings nur in Archivmaterial von seinem ersten Geburtstag. Damals veröffentlichten die Sussexes ein Video, in dem der Kleine auf dem Schoß seiner Mutter sitzt und ein Buch von ihr vorgelesen bekommt.

Harry goes Hollywood 

Ein erstes Promo-Foto wurde bereits am 10. Mai veröffentlicht. Was auffällt: Auf der Aufnahme präsentiert sich der Royal wie ein Hollywood-Star; könnte gut und gerne auch auf dem Plakat eines Blockbusters oder einer erfolgreichen TV-Serie abgebildet sein. Mit seinem weißen Hemd und seinem blauen Jackett strahlt Harry gleichzeitig aber auch Seriosität und Professionalität aus. Immerhin: Er ist Co-Produzent und Mitschöpfer der Doku und wagt sich damit in ein neues Job-Umfeld. Die Kommentarfunktion zu dem Tweet hat Oprah Winfrey vorsichtshalber ausgeschaltet. Das kontroverse Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan, 39, über ihr neues Leben und die Royal Family soll an dieser Stelle offenbar nicht weiter diskutiert werden ...

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Der Royal und Oprah Winfrey wollen helfen

Was können die Zuschauer von der neuen Serie über mentale Gesundheit erwarten? "Mehr denn je besteht die unmittelbare Notwendigkeit, die Scham um die psychische Gesundheit durch Weisheit, Mitgefühl und Ehrlichkeit zu ersetzen", heißt es in einer Erklärung zu dem Werbefoto. "Unsere Serie zielt darauf ab, dieses globale Gespräch zu entfachen."

Auf seiner Website "archewell.com" schreibt wiederum Harry: "Wir werden in verschiedene Leben hineingeboren, in verschiedenen Umgebungen erzogen und sind daher unterschiedlichen Erfahrungen ausgesetzt. Aber unsere gemeinsame Erfahrung ist, dass wir alle Menschen sind. Die Mehrheit von uns hat eine Form von ungelöstem Trauma, [ungelöstem] Verlust oder [ungelöster] Trauer, die sich sehr persönlich anfühlt – und ist. Das letzte Jahr hat uns jedoch gezeigt, dass wir in dieser Sache alle zusammen sind, und ich hoffe, dass diese Serie zeigen wird, dass in Verletzlichkeit Stärke liegt, [dass] Empathie Verbindungen schafft und Ehrlichkeit Kraft gibt."

Um die verschiedenen Behandlungswege zu beleuchten, haben sich Winfrey und Harry "mit 14 hoch akkreditierten und angesehenen Experten und Organisationen aus der ganzen Welt zusammengetan." Unterstützung erhielten sie bei "The Me You Can't See" unter anderem von Dr. Bruce D. Perry. Der Psychiater hat mit Winfrey das Buch "Was ist mit dir passiert? Ein Gespräch über Trauma, Belastbarkeit und Heilung" geschrieben, das im April 2021 erschienen ist. 

Verwendete Quellen: twitter.com/Oprah, archewell.com

Im Video: Prinz Harry und Herzogin Meghan - Diese Babynamen für ihre Tochter stehen hoch im Kurs

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.