Prinz Georges Schuluniform kostet unglaubliche 500 Euro

Prince George an seinem ersten Schultag mit seinem Vater Prinz William. [Bild: PA]

Gestern begann für den kleinen Prinz George der Ernst des Lebens – an der Hand seines Vaters Prinz William begann er seinen ersten Tag in der Vorschule der St. Thomas School im Londoner Stadtteil Battersea.

George sah ein wenig nervös aus als der Direktor der unteren Klassen die Royals empfing und dem kleinen Prinzen sein neues Klassenzimmer zeigte.

Und natürlich war Georges niedliche Schuluniform DAS Gesprächsthema. In dem blauen Pullover, den Bermuda-Shorts und den schwarzen Halbschuhen sah er sehr viel moderner aus als sein Vater an dessen ersten Schultag.

Die Schuluniform des jungen Royal ist kein Schnäppchen. [Bild: PA]

Also wie viel hat Georges Schuluniform genau gekostet? Auf einer Liste auf der Webseite der Schule stehen 24 Dinge, die insgesamt unglaubliche 402 Euro kosten.

Für den Schulalltag braucht George eine marineblaue Jacke, ein Polohemd und Shorts. Im Sommer darf er den Pullover gegen ein kurzärmeliges Hemd und einen weißen Sonnenhut eintauschen (nur falls Sie sich fragen, wo man das alles kaufen kann: Alle Sachen sind bei John Lewis erhältlich).

Auf der Liste finden sich auch weniger wichtige Dinge: Ein Kittel im Wert von 32 Euro zum Schutz im Kunstunterricht oder beim Handwerken und für die Tanzstunden von der Royal Academy of Dance werden Ballettschuhe benötigt.

Und natürlich werden die Eltern wohl einzelne Teile mehrfach gekauft haben, was die Kosten noch weiter in die Höhe treibt.

Prinz Georges Schuluniform kostete fast 435 Euro. [Bild: John Lewis]

Laut einem aktuellen Bericht liegen die durchschnittlichen Kosten für eine Grundschuluniform bei 225 Euro. Kate und William werden demnach 75 Prozent mehr Geld ausgeben als die durchschnittlichen britischen Eltern.

Die Schulgebühren für St. Thomas betragen pro Semester 6.500 Euro und die Schule liegt nur 20 Minuten vom neuen ständigen Zuhause des Herzogs und der Herzogin von Cambridge, dem Kensington Palace, entfernt.

Es scheint eine passende Schule für den jungen Royal zu sein, wenn man dessen Motto „Be kind“ (Sei gütig) bedenkt. Wie wichtig Güte ist, hat Kate in der Vergangenheit stets ausführlich betont.

„Meine Eltern haben mir beigebracht, wie wichtig Eigenschaften wie Güte, Respekt und Aufrichtigkeit sind und ich erkenne jetzt, welche zentrale Rolle Werte wie diese in meinem ganzen Leben gespielt haben. Deshalb wollen William und ich unseren kleinen Kindern George und Charlotte beibringen, wie wichtig diese Dinge sind, wenn sie erwachsen werden“, erklärte die Herzogin bei einer Schulversammlung im Februar.

Lauren Sharkey