Prinz Daniel + Prinzessin Victoria: Daniels Ex machte ihr den Fitnesstrainer schmackhaft

·Lesedauer: 3 Min.

Als vor fast zwanzig Jahren die Liebesbeziehung zwischen Prinzessin Victoria und Daniel Westling aufflog, spielten die schwedischen Medien verrückt. Wer war der Fitnesstrainer, der ihrer Thronfolgerin den Kopf verdreht hatte? Antworten fand die Presse bei seiner Ex-Freundin, die überraschende Details verriet.

Prinz Daniel und Prinzessin Victoria
Prinz Daniel und Prinzessin Victoria
© Kungl. Hovstaterna/Royal Court

Als Prinzessin Victoria, 44, und Prinz Daniel, 48, am 19. Juni 2010 den Bund fürs Leben eingingen, wurde für die Schweden ein Märchen wahr. Fast zehn Jahre lang hatte sich das verliebte Paar zuvor bewiesen. Seine Landsleute haben während dieser langen Zeit den Fitnesstrainer aus Örebro schätzen gelernt. Das sah zu Beginn der Liaison zwischen der Tochter von König Carl Gustaf, 75, und dem Sohn eines Beamten noch ganz anders aus. Ausgerechnet Daniels Ex-Freundin konnte dem jungen Bürgerlichen Türen öffnen.

Prinz Daniel und Prinzessin Victoria verheimlichten lange ihr Liebesglück

Victoria traf ihren heutigen Mann im Jahr 2000. Sie war gerade von ihrem Studium in den USA nach Stockholm zurückgekehrt und hatte sich in dem Sportclub angemeldet, den Daniel zu diesem Zeitpunkt noch betrieb. Der vier Jahre ältere Fitnessberater wurde zu ihrem privaten Trainer. Aus Freundschaft wurde Liebe, die allerdings lange im Verborgenen gelebt wurde. Fast eineinhalb Jahre verheimlichten die beiden ihre Beziehung – bis die schwedische Zeitung "Expressen" dem Paar auf die Spur kam. Schwedens Lieblinge Prinzessin Victoria + Prinz Da... (25282)

Trotz aller Zurückhaltung flogen Victoria und Daniel auf. Ab diesem Zeitpunkt war die Jagd auf Informationen zu dem Unbekannten eröffnet. Wie konnte er das Herz der Prinzessin erobern? Antworten fanden die Journalisten bei einer seiner Ex-Freundinnen.

Maria Ekman schwärmte öffentlich von Ex Daniel

Bevor Daniel Westling und Victoria ein Paar wurden, traf er sich mit dem damaligen schwedischen Model Maria Ekman. Als die hartnäckige Presse der damals 24-Jährigen nach dem Bekanntwerden der Beziehung zwischen ihrem Ex und der Prinzessin immer wieder nachstellte, gab sie schließlich nach und beantwortete ihre drängenden Fragen. Doch schmutzige Wäsche hatte die junge Frau nicht zu waschen. Im Gegenteil, sie geriet regelrecht ins Schwärmen, als sie ihren Ex-Freund Daniel gegenüber der Boulevardzeitung "Aftonbladet" beschrieb: "Er ist nett, höflich und wohlerzogen. Ein perfekter Freund, der sich um einen kümmert. Er ist so liebenswürdig, man kann nichts Schlechtes über ihn sagen. Er hat immer viele Ideen und ist sehr lustig. Ein Traumfreund für jedes Mädchen".

Ein weiterer Vorteil: Daniel lebe sehr gesund. "Er trinkt wohl alkoholische Getränke, aber nicht sehr häufig. Er mag sie einfach nicht so gerne."

Trennung aus Zeitmangel

Maria und Daniel hatten sich 1999 in einem Restaurant kennengelernt und waren für einige Monate ein Paar. Die Beziehung endete, als Daniel sein Fitnessstudio eröffnete. "Er verbrachte seine ganz Zeit mit Arbeit, deshalb endete es mit uns", sagte Maria bei ihrem Interview im Jahr 2002. Die Trennung sei jedoch in aller Freundschaft verlaufen. Noch kurz vor dem Gespräch mit der Presse hatte sie angeblich telefonischen Kontakt mit ihrem Ex. "Daniel und ich sind sehr gute Freunde. Ich kann verstehen, dass ihr neugierig seid, aber mehr sage ich nicht," erklärte sie abschließend gegenüber den Journalisten.

Ob Daniel und Maria heute noch befreundet sind, ist nicht bekannt. Offensichtlich jedoch ist die große Liebe, die Victoria nach fast zwanzig Jahren noch immer mit ihrem heutigen Mann verbindet. Es scheint, als habe Maria einen wertvollen Fisch von der Angel gelassen. Bereut jedoch hat sie es offenbar schon damals nicht. Ein Glück für Schwedens Thronfolgerin.

Verwendete Quellen: Dana Press, aftonbladet.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.