Prinz Charles und Camilla: Fiese Angriffe nach „The Crown“

Style International Redaktion
·Lesedauer: 3 Min.

Sie war eine der am sehnsüchtigsten erwarteten Serien bei Netflix. Fans der Königsfamilie haben sich die neueste Staffel der Serie „The Crown“ innerhalb von wenigen Tagen komplett angesehen.

Prinz Charles und Camilla werden seit Veröffentlichung der neuen Staffel von „The Crown“ getrollt. Foto: Getty Images
Prinz Charles und Camilla werden seit Veröffentlichung der neuen Staffel von „The Crown“ getrollt. Foto: Getty Images

Allerdings gibt es ein Paar, das wahrscheinlich nicht besonders glücklich über die neue Staffel sein dürfte - und das sind Charles und Camilla. Die beiden sehen sich mit bösartigen verbalen Angriffen konfrontiert, seit die Serie bei dem Streamingdienst zu sehen ist.

Vierte Staffel thematisiert die Affäre von Prinz Charles mit Camilla

Die vierte Staffel taucht in die Beziehung von Prinz Charles mit Prinzessin Diana ein. Es werden hier die Anfänge und auch die späten Jahre ihrer Ehe gezeigt.

Allerdings werden dabei auch Details zu Prinz Charles Affäre mit Camilla Parker Bowles preisgegeben. Und bei diesem Thema scheinen bei einigen Royal-Fans ein paar starke Emotionen aus der Vergangenheit hochzukochen.

“The Crown”: Britische Persönlichkeiten fordern Warnung von Netflix

Charles und Camilla haben sich 1971 kennengelernt und auch noch während Charles Ehe mit Prinzessin Diana eine enge Freundschaft gepflegt.

Prinzessin Diana sagte in einem berühmten BBC-Interview von 1995: „Tja, in dieser Ehe waren wir zu dritt, es war also ein bisschen eng.“

Charles und Camilla haben sich 1971 kennengelernt und auch noch während Charles Ehe mit Prinzessin Diana eine enge Freundschaft gepflegt. Foto: Getty Images
Charles und Camilla haben sich 1971 kennengelernt und auch noch während Charles Ehe mit Prinzessin Diana eine enge Freundschaft gepflegt. Foto: Getty Images

Charles und Camilla heirateten 2005, nachdem sie 30 Jahre lang zusammen waren. Allerdings scheint die aktuelle Staffel von „The Crown“ Diana-Fans ziemlich zu stören. Diese trollen jetzt nämlich den Prinzen von Wales und die Herzogin von Cornwall wegen ihrer historischen Untreue.

Diana-Fans trollen den Prinzen von Wales und die Herzogin von Cornwall

Fans von Prinzessin Diana und junge Menschen, die gerade erst die Geschichte der Königsfamilie entdecken, haben das aktuellste Foto von Camilla auf dem offiziellen Instagram-Account des Clarence House mit Kommentaren überschüttet. Diese bestanden größtenteils aus Dianas Namen und Herzen.

Allerdings drückten sich andere auch etwas deutlicher aus. Jemand schrieb zum Beispiel: „Lang lebe die wunderschöne Diana.“

„Diana, die Königin unserer Herzen“, schrieb jemand anderes.

Der beliebteste Kommentar, den Nutzer zu dem Foto schrieben, war „Diana forever“.

In der vierten Staffel von „The Crown“ geht es auch um Prinz Charles und Camilla. Foto: Netfix
In der vierten Staffel von „The Crown“ geht es auch um Prinz Charles und Camilla. Foto: Netfix

Camillas Fans nehmen die Herzogin allerdings in Schutz. Jemand schrieb: „Echt schade, dass manche nicht beim Thema des eigentlichen Posts bleiben und einfach den Teilnehmern gratulieren können.“

„Gebt Camilla eine Chance, sie scheint eine Frau zu sein, die hart arbeitet“, so jemand anderes.

“The Crown”: Diese Szene hätte es nicht geben dürfen

„Eine Sache, die ich nicht verstehe, ist, warum einige Charles und Camilla hier folgen, obwohl sie sie nicht mögen. Wahrscheinlich, weil sie einfach gemein sein wollen“, so ein weiterer Kommentar.

Dem Trolling gehen Berichte aus der letzten Woche voran, dass die Königsfamilie wegen der neuen Staffel von „The Crown“ sehr wütend sei. Obwohl sich die Royals auch schon an den letzten Staffeln gestört haben, sind sie aufgrund der vierten Staffel richtig verärgert. Das liegt vor allem daran, wie Prinz Charles und Prinzessin Dianas Beziehung dargestellt wird.

Diana-Fans und neue Unterstützer ihrer Geschichte trollen gerade den offiziellen Clarence House Account bei Instagram. Foto: Netflix
Diana-Fans und neue Unterstützer ihrer Geschichte trollen gerade den offiziellen Clarence House Account bei Instagram. Foto: Netflix

Royale Insider haben die Sendung dafür verurteilt, dass sie „keinerlei Rücksicht auf die tatsächlichen Menschen nimmt, deren Leben hier ausgeschlachtet und benutzt werden.“

“The Crown”: Prinzessin Dianas Bruder will nichts damit zu tun haben

„In diesem Fall werden viele Dinge wieder aufgewirbelt, die sich während sehr schwierigen Zeiten vor 25 oder 30 Jahren ereignet haben. Und dabei wurde kein Gedanke an die Gefühle der Beteiligten verschwendet. Das ist weder richtig noch fair, und das ganz besonders, weil so viele Dinge gezeigt werden, die nicht der Wahrheit entsprechen“, so eine Quelle aus dem Palast gegenüber der Mail on Sunday. „Das hier ist Trolling mit einem Hollywood-Budget.“

Der Insider sagte weiter, dass die Ereignisse aus der Vergangenheit mit Prinzessin Diana und der Königsfamilie „immer noch frisch“ seien und dass das Ganze „sehr unsensibel“ sei.

Sarah Carty

VIDEO: Royals schauen neue Staffel von “The Crown”