Prinz Charles dankt Armeeangehörigen für Einsatz in der Corona-Krise

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - In einer Weihnachtsbotschaft hat Prinz Charles (72) den Einsatz der britischen Armeeangehörigen in der Corona-Krise gelobt. Sie hätten die Fähigkeit der Nation bewiesen, sich durch Widrigkeiten zu vereinen, sagte der britische Thronfolger, wie am Dienstagabend mitgeteilt wurde. Er würdigte auch die Hingabe an die Pflicht und Opfer der Soldaten und deren Familien. Derzeit unterstützen knapp 1400 Armeeangehörige den Kampf gegen das Virus. Sie werden unter anderem bei Impfungen und Tests eingesetzt.

"Sie haben uns allen ein bemerkenswertes Beispiel gegeben, für das wir Ihnen große Dankbarkeit schulden", sagte Prinz Charles. Er hatte sich im Frühling selbst mit dem Coronavirus infiziert, aber kaum Symptome gezeigt. Niemand im Land sei von der Krankheit unberührt geblieben. Fachleute und Rettungskräfte hätten das ganze Jahr über an vorderster Front gestanden im Kampf gegen die Pandemie, stets Schulter an Schulter mit der Armee, die wieder einmal in einer Krise "unerschütterliche Unterstützung" für das Land gezeigt habe.