Prince Michael Jackson bei Motorradunfall leicht verletzt

Prince Michael Jackson hatte Glück im Unglück. Foto: Kay Blake

Schrecksekunde für Prince Jackson. Der Sohn des unvergessenen «King of Pop» war in einen Unfall verwickelt. Es gehe ihm aber schon wieder besser, teilte er mit.

Los Angeles (dpa) - Der älteste Sohn von Michael Jackson, Prince, ist bei einem Motorradunfall in Los Angeles leicht verletzt worden.

Der 20-Jährige sei am Donnerstag (Ortszeit) auf dem Weg zur Universität mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen, sagte ein Sprecher dem US-Promimagazin «TMZ». «Er ruht sich nun zuhause aus und dankt allen für die Genesungswünsche.» 

Zuvor hatte Jackson bei Instagram ein Foto aus dem Krankenwagen gepostet und kommentiert: «Nun ja...Mist.» Später meldete sich der Sohn des 2009 gestorbenen «King of Pop» persönlich bei seinen Fans. In einem Video erklärte er, dass es ihm wieder gut gehe und bedankte sich bei den Sanitätern.