Primera Divison: LaLiga-Topspiel: Der FC Valencia empfängt den FC Barcelona

Am 13. Spieltag der Primera Division hat der FC Valencia den FC Barcelona zu Gast. Bei einem Sieg könnten die Gastgeber bis auf einen Punkt an den Favoriten um Lionel Messi heranrücken. SPOX hat alles Wissenwerte zum Topspiel aufgelistet.

Am 13. Spieltag der Primera Division hat der FC Valencia den FC Barcelona zu Gast. Bei einem Sieg könnten die Gastgeber bis auf einen Punkt an den Favoriten um Lionel Messi heranrücken. SPOX hat alles Wissenwerte zum Topspiel aufgelistet.

Das wohl spannendste Spiel der europäischen Top-Ligen steigt in Spanien. Barcelona ist als Tabellenführer zu Gast beim direkten Verfolger aus Valencia. Vier Punkte trennen die beiden Teams vor dem Spitzenspiel, während die Königlichen aus Madrid bereits zehn Punkte Rückstand auf Barca vorzuweisen haben.

Während das Team um Lionel Messi unter der Woche nach Turin musste, konnte sich Valencia über die Woche hinweg auf den Kracher vorbereiten. Allerdings zeigte sich die Wichtigkeit des Spiels auch in der Champions League: Lionel Messi saß 90 Minuten auf der Bank, um sich für das Spitzenspiel zu schonen.

Valencia ist in der Liga in Topform: Die letzten acht Spiele wurden allesamt gewonnen. Nach den enttäuschenden letzten Saisons hofft das Team von Trainer Marcelinho auf den ersten Titel seit 2004. Nach dem Aus von Unai Emery im Jahr 2012 verprasste Valencia ganze zehn Trainer.

Marcelinho krempelte das Team im Sommer um: Das beste Beispiel hierfür ist Simone Zaza, der bei West Ham nicht überzeugen konnte. In der laufenden Saison erzielte der italienische Stürmer bereits neun Treffer, weswegen er - hinter Lionel Messi - auf dem zweiten Rang der Torschützenliste steht.

Wann spielt Valencia gegen Barcelona?

Partie FC Valencia - FC Barcelona
Datum Sonntag, 26. November 2017
Uhrzeit 20:45
Ort Mestalla-Stadion, Valencia

Wo kann ich Valencia gegen Barcelona live sehen?

Für das Top-Spiel der spanischen Liga gibt es in Deutschland keine TV-Übertragung. Allerdings überträgt die Streaming-Plattform die Partie live und in voller Länge. Natürlich könnt ihr das Match auch im LIVETICKER auf SPOX verfolgen.

Was ist DAZN?

Ihr wollt die packendsten Sportereignisse live erleben? Dann ist DAZN die richtige Adresse für euch! Neben dem Top-Spiel aus der Primera Divison könnt ihr bei DAZN auch die Spiele der anderen europäischen Fußballligen aus Italien, Frankreich und natürlich der Premier League sehen. Wer dann noch nicht die Schnauze voll hat, zieht sich einfach die US-Ligen der NFL, NBA, MLB und NHL rein. Und das Beste: Der erste Monat ist gratis!

Verfügbarer Kader und Team-News zum FC Valencia

Postion Spieler FC Valencia
Torhüter Neto. Domenech
Abweht Ezequil Garay, Gabriel Paulista, Ruben Vezo, Jose Gaya, Toni Lato, Martin Montoya, Nacho Vidal
Mittelfeld Goeffrey Kondogbia, Dani Parejo, Carlos Soler, Nemanja Maksimovic
Angriff Goncalo Guedes, Andres Pereira, Fabian Orellana, Robert Ibanez, Simone Zaza, Rodrigo, Santi Mina

Das Team muss gegen Barcelona auf seinen Trainer verzichten. Marcelino wurde gegen Espanyol Barcelon auf die Bühne verbannt und vom spanischen Verband für zwei Spiele gesperrt worden. Auf der Trainerbank wird für das Top-Spiel Co-Trainer David Perez Platz nehmen. Nur der Innenverteidiger Murillo fehlt seinem Team aufgrund einer Schambeinentzündung.

Offensiv brennt Valencia in dieser Saison ein wahres Feuerwerk ab: Mit 32 Treffern steht das Team um Simone Zaza auf dem zweiten Platz der Tabelle - mehr Treffer hat nur der kommende Gegner erzielt. Zazas Sturmpartner Rodrigo und Santi Mina haben beide ebenfalls mehr als 5 Treffer auf ihrem Konto.

Rodrigo kam bereits 2015 für 30 Millionen Euro aus Valencia und schaffte in dieser Saison seinen Durchbruch. Das honorierte die Vereinsführung mit einer Vertragsverlängerung bis 2022.

Auch Carlos Soler spielt sich momentan in den Blickpunkt der Medien: Der erst 20-jährige Mittelfeldspieler ist ein fester Bestandteil der Valencia-Startelf. Sein Vorteil: Er kann sowohl in der Zentrale als auch auf der rechten Außenbahn spielen. Seine Leistungen haben inzwischen das Interesse andere Top-Klubs geweckt: Jose Mourinho soll ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen haben.

Verfügbarer Kader und Team-News zum FC Barcelona

Position Spieler FC Barcelona
Torhüter Marc-Andre ter Stegen, Jasper Cillessen
Abwehr Samuel Umtiti, Thomas Vermaelen, Jordi Alba, Lucas Digne, Nelson Semedo, Alex Vidal
Mittelfeld Sergio Busquets, Ivan Rakitic, Andres Iniesta, Paulinho, Denis Suarez
Angriff Lionel Messi, Gerard Deulofeu, Luis Suarez, Paco Alcacer

Den FC Barcelona plagen Verletzungssorgen: Neben den Langzeit-Verletzten Rafinha und Ousmane Dembele, der in Frankreich bereits wieder auf dem Rasen stand, werden vier weitere Akteure ausfallen. Im Mittelfeld ist sowohl Arda Turan als auch Andre Gomes nicht mit an Bord. Der Türke soll beim FC Barcelona vor dem Ausstehen - ein Wechsel zur AS Monaco steht im Raum. In der Verteidigung muss Ernesto Valverde auf Javier Mascherano und Sergi Roberto verzichten.

Viel gravierender ist der Ausfall von Gerard Pique einzuschätzen: Der Spanier kassierte im vergangenen Liga-Spiel gegen CD Leganes seine fünfte gelbe Karte.

Neben Lionel Messi, der unlängst als bester europäischer Knipser den Goldenen Schuh gewann, steht auch Luis Suarez im Fokus. Der Stürmer trifft in der aktuellen Saison nicht so regelmäßig wie gewohnt. Im Spiel gegen Leganes war er allerdings doppelt zur Stelle und sammelte seine Saisontreffer vier und fünf.

Das Offensiv-Duo könnte in Zukunft Unterstützung bekommen: Antoine Griezmann steht, neben Philippe Coutinho und Mesut Özil auf Barcas Zettel.

Valencia gegen Barcelona: Montoyas Rückkehr

Martin Montoya wurde beim kommenden Gegner, dem FC Barcelona ausgebildet. Er durchlief alle Jugendmannschaften der Masia, konnte allerdings in der ersten Mannschaft nie Fuß fassen. Der Rechtsverteidiger wurde Saison um Saison verliehen, bevor er sich im vergangenen Jahr dem FC Valencia anschloss.

Montoya freut sich vor allem auf die Stimmung im Stadion: "Das Mestalla wird ein Hexenkessel sein, und die Fans können uns zum erhofften Sieg peitschen." Er fügte hinzu: "Wir können das Spiel kaum erwarten, und wenn wir unsere Zähne in Barca versenken können, umso besser."

Die vergangenen Liga-Begegnungen zwischen Valencia und Barcelona

In der vergangenen Saison konnte der FC Barcelona beide Spiele gewinnen. Allerdings gelangen Valencia in der Saison 15/16 sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel eine Überraschung. Im Pokal ging Valencia im Halbfinale der vergangenen Saison mit 0:7 unter, nachdem das Hinspiel in Valencia 1:1 endete.

Datum Begegnugn Ergebnis
19.03.17 FC Barcelona - FC Valencia 4:2
22.10.16 FC Valencia - FC Barcelona 2:3
17.04.16 FC Barcelona - FC Valencia 1:2
05.12.15 FC Valencia - FC Barcelona 1:1
18.04.15 FC Barcelona - FC Valencia 2:0

Mehr bei SPOX: Alle Infos zum Finale zwischen Frankreich und Belgien | Real Madrids Zidane betont Stellenwert des verletzten Gareth Bale | Wo kann ich Liverpool - Chelsea live sehen?