Primera Divison: Wo kann ich Atletico - Barca live sehen?

Nach der Länderspielpause kommt es in der Primera Division zu einem echten Spitzenspiel. Atletico Madrid empfängt den FC Barcelona . Setzen die Blaugrana ihre perfekte Saison auch bei den Rojiblancos fort? Hier findest Du alle Infos zu Livestream, Liveticker und dem Kader der Kontrahenten.

Nach der Länderspielpause kommt es in der Primera Division zu einem echten Spitzenspiel. Atletico Madrid empfängt den FC Barcelona. Setzen die Blaugrana ihre perfekte Saison auch bei den Rojiblancos fort? Hier findest Du alle Infos zu Livestream, Liveticker und dem Kader der Kontrahenten.

Mit sieben Siegen aus sieben Spielen führt der FC Barcelona die Tabelle in LaLiga souverän an. Dabei können sich die Katalanen vor allem auf Lionel Messi verlassen, der bereits elf Tore erzielen konnte. Mit 23 Treffern stellte Barca die beste Offensive der Liga und kassierte mit nur zwei Gegentoren auch die wenigsten.

Atletico ist ebenfalls noch ohne Niederlage, musste aber bereits dreimal die Punkte teilen. Deshalb haben die Rojiblancos bereits sechs Punkte Rückstand auf den kommenden Gegner und liegen in der Tabelle auf Platz vier.

Wann findet die Partie Atletico - Barcelona statt?

Datum Uhrzeit Begegnung
Samstag, 14. Oktober 2017 20.45 Uhr Atletico Madrid - FC Barcelona

Die Begegnung ist das erste Topspiel in Atleticos neuem Fußballtempel Wanda Metropolitana. Die Madrilenen spielen erst seit dem 16. September 2017 im neuen Stadion und konnten die bisherigen beiden Spiele jeweils gewinnen.

Livestream und TV-Übertragung von Atletico - Barcelona

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in DACH
keine Übertragung

Die Partie zwischen Atletico und dem FC Barcelona wird in Deutschland nicht live im Fernsehen gezeigt. Im Internet kann das Topspiel in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Streamingdienst DAZN live verfolgt werden.

Was ist DAZN?

wird als das "Netflix des Sports" bezeichnet. Der Streamingdienst zeigt fast alle Spiele der europäischen Top-Ligen Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1 live und alle Partien der genannten Ligen im Re-Live. Zudem können die Highlights der Bundesliga sowie der 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Spielende und damit früher als im TV angesehen werden. Ab der Saison 2018/19 zeigt DAZN zudem Live-Spiele der Champions League sowie alle Europa-League-Spiele.

Weiterhin umfasst das Angebot von DAZN neben Fußball unter anderem die großen US-Sportarten NBA, NFL, NHL und MLB sowie Darts oder auch Motorsport. Hier findet ihr das vollständige .

Liveticker zu Atletico - Barcelona

Die Partie zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona kann bei SPOX auch im LIVETICKER verfolgt werden. Dieser startet etwa 30 Minuten vor Spielbeginn.

Kader und Verletzungen von Atletico Madrid

Position Spieler Atletico Madrid
Torhüter Jan Oblak, Miguel Moya
Abwehr Diego Godin, Stefan Savic, Jose Maria Gimenez, Sime Vrsaljko, Juanfran
Mittelfeld Thomas, Koke, Saul Niguez, Gabi, Yannick Carrasco, Nico Gaitan, Angel Correa
Angriff Antoine Griezmann, Kevin GAmeiro, Luciano Vietto, Fernando Torres

Atletico Madrid tritt im Topspiel nahezu mit dem besten Kader an. Lediglich Lucas Hernandez (Oberschenkelverletzung), Filipe Luis (Muskelverletzung) sowie Augusto Fernandez (Muskelverletzung) stehen Trainer Diego Simeone voraussichtlich nicht zur Verfügung.

Kader und Verletzungen des FC Barcelona

Position Spieler FC Barcelona
Torhüter Marc-Andre ter Stegen, Jasper Cillessen
Abwehr Gerard Pique, Samuel Umtiti, Javier Mascherano, Thomas vermaelen, Jordi Alba, Lucas Digne, Nelson Semedo, Aleix Vidal
Mittelfeld Sergio Busquets, Ivan Rakitic, Sergi Roberto, Andre Gomes, Andres Iniesta, Paulinho, Denis Suarez
Angriff Gerard Deulofeu, Lionel Messi, Luis Suarez, Paco Alcacer

Der FC Barcelona kann ebenfalls fast in Bestbesetzung antreten. Andres Iniesta scheint seine muskulären Probleme überwunden zu haben und steht nach seiner Vertragsverlängerung auf Lebenszeit wieder im Kader. Auch Luis Suarez, der im November voraussichtlich am Knie operiert werden muss, steht im Aufgebot für das Duell mit den Rojiblancos.

Nicht dabei ist dagegen Mittelfeldspieler Rafinha. Der Bruder von Bayerns Thiago fehlt mit einer Meniskusverletzung wohl noch bis Anfang Dezember.

Rekord-Neuzugang Ousmane Dembele fällt sogar noch länger aus. Nach seiner schweren Oberschenkelverletzung ist erst 2018 wieder mit dem Franzosen zu rechnen. Ob Arda Turan nach seiner Mittelfußprellung wieder zur Verfügung steht, ist noch nicht klar.

Atletico Madrid gegen FC Barcelona: Bilanz und Fakten

  • Atletico konnte keines der vergangenen 14 Ligaspiele gegen Barcelona gewinnen. In diesem Zeitraum gab es drei Unentschieden bei elf Niederlagen.
  • Dementsprechend gewann auch Diego Simeone kein Ligaduell als Rojiblancos-Trainer gegen Barcelona. Wettbewerbsübergreifend war der Argentinier ebenfalls nur zweimal siegreich (sieben Remis, zwölf Niederlagen).
  • Gegen Barcelona-Coach Erneste Valverde verlor Simeone dagegen noch nie in LaLiga. In neun Spielen ging "Cholo" sechsmal als Sieger vom Feld, dreimal teilten sich die beiden Trainer die Punkte.
  • Atletico Madrid gehört zu den Lieblingsgegnern von Lionel Messi. Der Argentinier traf in den fünf der vergangenen sechs Ligaduelle und erzielte in LaLiga insgesamt 22 Treffer gegen die Rojiblancos. Nur gegen Sevilla (23) traf Messi häufiger.

Die vergangenen fünf Duelle auf einen Blick:

Saison Wettbewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
2016/17 Copa del Rey, Halbfinale FC Barcelona Atletico Madrid 1:1 (1:0)
2016/17 Copa del Rey, Halbfinale Atletico Madrid FC Barcelona 1:2 (0:2)
2016/17 Primera Division Atletico Madrid FC Barcelona 1:2 (0:0)
2016/17 Primera Division FC Barcelona Atletico Madrid 1:1 (1:0)
2015/16 Champions League, Viertelfinale Atletico Madrid FC Barcelona 2:0 (1:0)

Mehr bei SPOX: Transfergerücht: Der FC Barcelona hat Interesse an Portos Danilo Pereira | Ausstiegsklausel: Holt Barca Antoine Griezmann im Sommer? | So funktioniert Iniestas Vertrag auf Lebenszeit