Primera Division: Zinedine Zidane gestresst vom Job als Trainer bei Real Madrid

Was macht Zinedine Zidane im Sommer? Obwohl der Coach erst jüngst seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert hat, scheint ein vorzeitiger Abschied nach dieser Saison nicht ausgeschlossen. Und auch der Franzose selbst spricht weiter in Rätseln.

Was macht Zinedine Zidane im Sommer? Obwohl der Coach erst jüngst seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert hat, scheint ein vorzeitiger Abschied nach dieser Saison nicht ausgeschlossen. Und auch der Franzose selbst spricht weiter in Rätseln.

"Klar erreicht man irgendwann einen Punkt, an dem Veränderung nötig wird, das gilt für alle, nicht nur für den Trainer", erklärte er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Real Betis. "Jetzt ist nicht der Moment, aber er wird kommen. Dieser Beruf ist aufwühlend, hier mehr als anderswo."

Ramos deutet Zidane-Abschied an

Über die aktuelle Saison hinausblicken will Zidane dabei nicht. "Ich möchte diese Saison gut beenden und das ist alles, woran ich gerade denke", so der Franzose.

Zidanes Vertrag in Madrid läuft bis 2020, erfolgsunabhängig wird ein Abgang im Sommer aber wahrscheinlicher.

Auch Kapitän Sergio Ramos ließ unter der Woche durchblicken, dass Zidane nach dieser Spielzeit den Hut werfen könnte. "Er könnte sogar etwas gewinnen und trotzdem gehen", so Ramos. "Nur Zidane weiß, was er nächste Saison machen wird."

Mehr bei SPOX: Jupp Heynckes: "Für mich war PSG gegen Real die bessere Mannschaft" | Weltmeister Kroos fällt bei Real verletzt aus | Kylian Mbappe warnt Real Madrid: "Das ist Paris!"