Primera Division: Shakhtar Donetsk angeblich an Larry Kayode interessiert

Larry Kayode hat einen neuen Verein. Und der kommt mit dem ukrainischen Top-Klub Shakhtar doch ein wenig überraschend.

Larry Kayode steht beim FC Girona vor dem Absprung. Der 24-jährige hat in diesem Jahr noch kein Spiel für die Katalanen bestritten und möchte den Tabellen-Neunten unbedingt verlassen. Dabei heizt er auch selbst Wechsel-Spekulationen an, so postete Mitte Jänner auf Instagram ein Foto, das ihn im Dress von Red Bull Salzburg zeigte.

Der angebliche Wechsel nach Salzburg entpuppte sich als Ente, nun soll aber ein Champions-League-Klub am ehemaligen Austria-Stürmer interessiert sein. Laut ScoreNigeria will Shakhtar Donetsk den amtierenden Bundesliga-Torschützenkönig verpflichten, im Gespräch ist eine Leihe bis Sommer mit anschließender Kaufoption.

Ob es allerdings noch vor Ende des Transferfensters zu einer Einigung kommt, ist fraglich. Kayode ist schließlich nur von Manchester City an den Schwester-Klub Girona ausgeliehen und die Citizens scheinen keine Eile mit einem vorzeitigen Wechsel des Nigerianers zu haben. Ein Transfer nach Frankreich zu Amiens zerschlug sich vor kurzem nämlich ebenfalls aufgrund mangelnder Handlungsbereitschaft der Engländer

Mehr bei SPOX: Salzburg dementiert das Larry-Kayode-Gerücht | Kehrt Larry Kayode in die Bundesliga zurück? | Rückkehr nach Österreich? Larry Kayode zeigt sich im Salzburg-Dress