Primera Division: Sevilla-Trainer Berizzo: Krebs-OP am Dienstag

Der an Prostatakrebs erkrankte Trainer Eduardo Berizzo vom FC Sevilla wird sich am Dienstag der notwendigen Operation unterziehen. Wie der Klub am Montag mitteilte, wird Berizzos Assistent Ernesto Marcucci bis auf Weiteres die sportliche Verantwortung bei den Andalusiern übernehmen.

Der an Prostatakrebs erkrankte Trainer Eduardo Berizzo vom FC Sevilla wird sich am Dienstag der notwendigen Operation unterziehen. Wie der Klub am Montag mitteilte, wird Berizzos Assistent Ernesto Marcucci bis auf Weiteres die sportliche Verantwortung bei den Andalusiern übernehmen.

"Die Rückkehr des argentinischen Trainers auf Sevillas Bank wird vom Erfolg der Operation und der anschließenden Genesung abhängen", schrieb der Europa-League-Rekordsieger in einem Statement: "Der FC Sevilla ist zuversichtlich, dass er so bald wie möglich zurückkehren wird."

Der Klub des ehemaligen Bundesliga-Profis Johannes Geis hatte die Erkrankung Berizzos vorige Woche nach dem eindrucksvollen Comeback Sevillas beim 3:3 (0:3) in der Champions League gegen den FC Liverpool bekannt gegeben. Vor dem Spiel am vergangenen Wochenende beim FC Villarreal (3:2) hatte sich der 48-Jährige beim gesamten Verein für die Unterstützung und Zuneigung bedankt.

Mehr bei SPOX: Real Madrid gegen Fuenlabrada live | Jürgen Klopp will "nicht auf diese zynische Art" gewinnen | Alba rettet Barca Remis - Real mit Zittersieg