Primera Division: Reals Vinicius bricht Clasico-Rekord von Messi

Vinicius Junior von Real Madrid ist seit Sonntag der jüngste Torschütze des neuen Jahrtausends im Clasico zwischen den Königlichen und dem FC Barcelona. Er nahm Barcas Lionel Messi die Bestmarke mit seinem Treffer zum 1:0 beim 2:0-Sieg der Blancos ab.

Messi hatte 2007 im Alter von 19 Jahren und 259 Tagen drei Tore erzielt. Vinicius war nun mit 19 Jahren und 233 Tagen knapp einen Monat jünger als der Argentinier bei seinem Dreierpack.

Mit Mariano Diaz holte sich auch der zweite Real-Torschütze des Abends einen Rekord: Er traf nur 50 Sekunden nach seiner Einwechslung und wurde damit zum Spieler seit der Jahrtausendwende, dem der schnellste Erfolg im Clasico gelang, nachdem er von der Bank gebracht wurde.

Außerdem ist Diaz nun der erste Spieler aus der Dominikanischen Republik, der für Real erfolgreich war.

 

Mehr bei SPOX: DFB-Star dreht im Clasico auf: "Dieser Kroos darf keine Minute mehr fehlen" | Clasico: Pique stichelt, Ramos kontert