Primera Division: Real Madrids Zidane betont Stellenwert des verletzten Gareth Bale

Seit Ende September muss Real Madrid auf die Dienste des verletzten Gareth Bale verzichten, der aktuell zudem mit einem Transfer zu Manchester United oder dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wird. Trainer Zinedine Zidane möchte von diesen Berichten nichts wissen und wiederholte, welchen Stellenwert der 28-Jährige für den Verein habe.

Seit Ende September muss Real Madrid auf die Dienste des verletzten Gareth Bale verzichten, der aktuell zudem mit einem Transfer zu Manchester United oder dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wird. Trainer Zinedine Zidane möchte von diesen Berichten nichts wissen und wiederholte, welchen Stellenwert der 28-Jährige für den Verein habe.

"Was er uns geben kann, ist Stärke. Er ist ein sehr starker Spieler, technisch gut und er arbeitet viel", weiß der Franzose um die Stärken seines Flügelspielers. Während die Partie gegen Malaga am Samstag zu früh kommt, macht sich Zidane dennoch Hoffnungen, bald wieder auf den Waliser setzen zu können: "Er ist ein wichtiger Spieler für uns und das weiß er. Wichtig ist nun, dass wir ihn wieder in Form bringen, sodass er spielen kann", so der 45-Jährige.

Beim 3:1 über Borussia Dortmund in der Champions League hatte sich Bale eine Wadenverletzung zugezogen und steht den Königlichen seitdem nicht zur Verfügung. Zwar werde Bale kürzer ausfallen als bei seiner Verletzung in der vergangenen Saison, die ihn rund drei Monate aussetzen ließ, dennoch kann Zidane derzeit keine Prognose geben.

"Ich weiß nicht, wann er wieder spielen wird. Er hatte heute keine Probleme, aber wir werden sehen, wann er spielen kann. Er ist bereits im Training und in einer anständigen Verfassung", so das abschließende Fazit des Trainers.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zu Real Madrid - FC Malaga | Wo gibt es die Klub-WM live zu sehen? | Alexis Sanchez zu Real Madrid?