Primera Division: Rafinha verabschiedet sich beim FC Barcelona

Nachdem sich Inter Mailand und der FC Barcelona auf einen Leihtransfer des Barca-Eigengewächses Rafinha geeinigt haben, verabschiedet sich der brasilianische Nationalspieler emotional von seinem langjährigen Klub.

Nachdem sich Inter Mailand und der FC Barcelona auf einen Leihtransfer des Barca-Eigengewächses Rafinha geeinigt haben, verabschiedet sich der brasilianische Nationalspieler emotional von seinem langjährigen Klub.

"Mir fehlen beinahe die Worte, um auszudrücken, was ich für den Klub fühle, der mich als Mensch und Profi geformt hat", schrieb der Inter-Neuzugang bei Instagram und führte aus: "Ich kam 2006 an, mit 13 Jahren, als ich ein Kind war, das noch nicht daran dachte, so viele wunderschöne Momente zu erleben und so viele Titel zu gewinnen."

Rafinha bedankt sich bei den Katalanen, die ihm den Weg zum Profi ermöglichten, doch er glaubt, dass er nun einen anderen Pfad einschlagen muss.

Rafinha: Unendlich Stolz auf Barcelona

"Ich bin unendlich stolz auf dieses Wappen, auf den Klub und die Fans, die mir all ihre Unterstützung in den härtesten Momenten gaben. Ihr seid unglaublich", so der 24-Jährige, der immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Er erklärte: "Ihr wisst nicht, wie glücklich ich war, in der Lage gewesen zu sein, mich mit dem getragenen Trikot zu verabschieden. Forca Barca und für immer Blaugrana."

Die Worte des Brasilianers deuten auf einen Transfer über die Saison hinaus hin. Die Nerrazzuri verfügen über eine Kaufoption, die mit Bonuszahlungen auf 28 Millionen Euro Ablöse ansteigen kann.

Mehr bei SPOX: FC Barcelona verabschiedet Mascherano in Richtung China | Inter Mailand leiht Barcelonas Rafinha aus | FC Barcelona dementiert Griezmann-Gerüchte