Primera Division: Offiziell: Sergi Roberto verlängert langfristig beim FC Barcelona

Rechtsverteidiger Sergi Roberto hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert und bleibt dem spanischen Tabellenführer FC Barcelona damit langfristig erhalten. Das bestätigten die Katalanen am Freitag.

Rechtsverteidiger Sergi Roberto hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert und bleibt dem spanischen Tabellenführer FC Barcelona damit langfristig erhalten. Das bestätigten die Katalanen am Freitag.

Gleichzeitig verriet der Klub, dass die festgeschriebene Ausstiegsklausel ab sofort auf 500 Millionen Euro taxiert ist.

Auch Gerard Pique verlängerte beim FC Barcelona

Roberto spielt seit seinem 14. Lebensjahr für Barca, durchlief seitdem alle Jugendteams und arbeitete sich bis in die erste Mannschaft der Blaugrana vor. Dort feierte er sein Debüt beim 5:1-Sieg in der Copa del Rey über Ceuta am 10. November 2010.

Fest bei den Profis dabei ist er seit dem Sommer 2013. Insgesamt absolvierte er für Barca 178 Partien, in denen er sieben Tore erzielte.

Der 25-Jährige ist der zweite Verteidiger binnen zwei Tagen, der sein Arbeitspapier beim FC Barcelona ausdehnt: Am Donnerstag verlängerte bereits Innenverteidiger Gerard Pique.

Mehr bei SPOX: Transfergerücht: BVB will Lautaro Martinez als Auba-Ersatz verpflichten | Loic Remy: Trainer behandelt mich wie "ein Stück Scheiße" | Viertelfinal-Hinspiele: Barcelona verliert im Derby, Real schlägt Leganes