Primera Division: Neymar bleibt doch beim FC Barcelona

Neymar wird auch in der kommenden Saison für den FC Barcelona auflaufen. Das gab der Brasilianer gemeinsam mit Mitspieler Gerard Pique über Social Media bekannt.

Neymar wird auch in der kommenden Saison für den FC Barcelona auflaufen. Das gab der Brasilianer gemeinsam mit Mitspieler Gerard Pique über Social Media bekannt.

"Er bleibt", ist unter einem Bild Piques mit dem Brasilianer zu lesen. Damit wurden zuletzt lang anhaltende Gerüchte rund um die Zukunft Neymars beendet. Der Spieler selbst hatte sich öffentlich nicht zu den angeblichen Verhandlungen mit Paris Saint-Germain geäußert und somit die Berichterstattung befeuert.

Erste Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Neymar in diesem Sommer kamen aus Brasilien und schwappten nach Europa über. 222 Millionen Euro sollte die Ablösesumme dank Ausstiegsklausel betragen, der 25-Jährige wohl ein enormes Gehalt einstreichen.

Zuletzt lenkten auch schon die Medien ein. Von der gleichen brasilianischen Quelle hieß es, dass Klub und Spieler inzwischen an einer Vertragsverlängerung arbeiten würden. Gleichwohl hatte laut Marca Neymars Vater schon einen Vertrag in Paris unterschrieben.

Mehr bei SPOX: Giorgio Chiellini: "Dybala nicht so viel wert wie Neymar" | Barca-Stars wollen Neymar von Verbleib überzeugen | Wechsel zu PSG? Valverde pocht auf Neymars Barcelona-Verbleib