Primera Division: Medien: Real will Kepa bereits im Winter

Real Madrid plant mit einer Neubesetzung im Tor. Die Königlichen sind offenbar unzufrieden mit den Leistungen von Keylor Navas und Kiko Casilla. Daher soll Kepa Arrizabalaga nach Madrid gelotst werden.

Real Madrid plant mit einer Neubesetzung im Tor. Die Königlichen sind offenbar unzufrieden mit den Leistungen von Keylor Navas und Kiko Casilla. Daher soll Kepa Arrizabalaga nach Madrid gelotst werden.

Laut der Marca wollen die Blancos den Keeper von Athletic Club bereits im Wintertransferfenster holen. Real sei demnach bereit, eine festgeschriebene Ablösesumme von 20 Millionen Euro zu zahlen. Kepas Vertrag läuft im kommenden Sommer aus.

Der 23-jährige Spanier hat sich im vergangenen Jahr zu Bilbaos Stammkeeper aufgeschwungen. Mit einem Wechsel zu Real wolle der Nationalspieler seine Chancen auf einen Platz im Kader der Seleccion für die WM-Endrunde in Russland erhöhen, schreibt die Marca.

Der 1,89 Meter große Torhüter gab am 11. November im Freundschaftsspiel gegen Costa Rica (5:0) sein Debüt.

Mehr bei SPOX: Griezmann: "Habe bis zum letzten Tag auf Arsenal gewartet" | Wechsel zu Real Madrid? Jetzt äußert sich Neymars Vater | Bale-Comeback: Real trotz Blamage weiter